22.01.2018, 16:20 Uhr

Die Faschingsgilde hat jetzt "ihren" Elvis

BAD VÖSLAU. "Ich glaub, das macht der Arnold Schiemer", flüsterte Maria Krenn Pfarrer Stephan Holpfer ins Ohr. Auf dem Programm der Vösi-Narrensitzung stand "Elvis & The Voices". Und dann erschien ER auf der Bühne, im Glitzerlook, mit Schmachttolle und geschmeidigen Bewegungen. Doch es war nicht Arnold Schiemer, der da als Elvis-Kopie Furore machte, sondern ein mitreißender Michael Lauermann.
23 Programmpunkte sorgten für Kurzweil. Besonders viel Vergnügen bereiteten Michael Lauda und Gerhard Sevcik von der Faschingsgilde (www.voevoe.at) im Kursalon auch Pfarrer Stephan Holpfer. Denn für die Renovierung der Kirchenorgel wurde eifrig gespendet, am ersten Tag gleich 713 Euro - unter den edlen Spendern unter anderem Karl Lielacher, Christina Grasl, Peter Gerstner, die Familie Flammer, Bürgermeister Christoph Prinz und und und...
Alfred Dichtler, Gründungsmitglied der Vöslauer Gilde, sowie Rudi Haindl, Elisabeth und Hermann Kargl, Sophie Wochoska, Verena Sebstik, Katharina Ebner und Susi Schweiger wurden für Verdienste um den Fasching geehrt. Hoher Besuch am Freitag - mit Bundesrätin Angela Stöckl-Wolkerstorfer und Weinkönigin Julia Herzog.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.