31.05.2017, 07:01 Uhr

Frank Stronach holt Hans Reinisch

Hans Reinisch vor seiner nächsten großen Aufgabe: dem Racino in Ebreichsdorf.

Wiener Neustadt.- Das Band zwischen Neustadt und Hans Reinisch war gerissen - die Gelegenheit für Milliardär Frank Stronach.

Ex-Spitzensportler, Hotelmanager, Musikproduzent, Veranstalter, Immobilienfachmann - als "Multitalent" gründete der gebürtige Neustädter Hans Reinisch (60) 2014 für Klaus Schneebergers Wahlkampf das "Visionen 2020"-Team.
Einige Projekte, die seine Handschrift tragen, wurden auch tatsächlich umgesetzt, doch in weiterer Folge hatte der ideenreiche Heimkehrer nicht nur Freunde, zu guter Letzt wählten ihn die Mitglieder des Fußballklubs SC Wr. Neustadt sogar als Präsidenten ab.
Was für ein Glück für Milliardär Frank Stronach. Er und der pfiffige Hans können umso besser miteinander. Stronachs Pegasus World in Miami (u.a. der Welt größtes Pferderennen), Reinischs zweite Heimat Miami - diese Florida Connection besteht schon einige Jahre und so kam zusammen, was zusammen gehört.

Jetzt in Ebreichsdorf
Reinisch haucht ab sofort dem (Ex-Magna) Racino in Ebreichsdorf neues Leben ein. Ein großes Sommerfest am 29. Juni soll nicht nur die Bevölkerung sondern auch mögliche Investoren bzw. Veranstalter auf den Geschmack bringen: Unter Reinischs Leitung präsentiert sich das Racino als moderne Freizeitanlage. "Ob für Firmenevents, Konferenzen, Messen, Präsentationen, Seminare, Shows, Konzerte, Clubbings oder Outdoor Aktivitäten - das Racino bietet dank der zahlreichen und vielfältig einsetzbaren Räume und einer weitläufigen Anlage den idealen Ort für Veranstaltungen jeder Art", so Reinisch.
Show und Live-Musik stehen am Programm, aber wer "Hans Dampf in allen Gassen" Reinisch kennt, weiß: Das ist erst der Beginn. In zwei Jahren soll das Racino Zentrum eines Resorts sein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.