02.10.2014, 16:03 Uhr

Goldregen für TANN

v.l.: WKÖ-Geschäftsführer Dr. Reinhard Kainz, WKÖ-Präsident Dr. Christoph Leitl, Helmut Gattringer (Leiter TANN-St.Pölten) und Bundesminister DI Andrä Rupprechter (Foto: cityfoto.at)
20. Internationaler Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren

TANN wurde beim 20. Internationalen Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren mit insgesamt 87 x Gold ausgezeichnet und ist damit der erfolgreichste „Goldhamster“! Zudem bekam die TANN St. Pölten von Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter den Ehrenpreis für die außergewöhnlichen Leistungen überreicht. Unter anderem wurde der TANN Heurigenschinken mit der Höchstpunktezahl 50 und einem Zusatzpunkt für die exzellente Schinkenfertigung prämiert.

Eine internationale Jury, bestehend aus Fleischtechnologen, Innungsmeistern, Fleischermeistern und Fleischfachberatern, beurteilte nach Kriterien wie „äußerliche Beschaffenheit“, „Aussehen und Farbe im Anschnitt“, „Geruch und Geschmack“, „Zusammenstellung der Verarbeitungsmaterialien“ und „Verarbeitung“. Mit Gold ausgezeichnet wurden unter anderem Extra Wurst, Sacherwürstel, Braunschweiger, Käsekrainer, Karreeroller und Bauernbraten von TANN St. Pölten.

Toller Erfolg für den TANN-Heurigenschinken aus St. Pölten
Auch für außerordentliche handwerkliche Leistungen und innovative Ideen gab es Punkte. So erreichte unter anderem der Heurigenschinken von TANN-St. Pölten die höchstmögliche Punktezahl und kassierte zusätzlich noch einen Extrapunkt für die innovative und exzellente Fertigung. Auch der Ende September neu auf den Markt gekommene pikant gefüllte Heurigenbraten wurde mit Gold prämiert und komplettiert das goldene Heurigensortiment der TANN St. Pölten.

Ausschließlich Fleisch aus Österreich
Basis für das hervorragende Abschneiden der TANN-Wurstwaren ist eine strenge Qualitätskontrolle: Bei TANN wird ausschließlich österreichisches Rind- und Schweinefleisch verarbeitet. Der TANN-Betrieb in St. Pölten bezieht das Fleisch großteils von niederösterreichischen Lieferanten. TANN ist zudem der größte AMA-Gütesiegel Wurstproduzent Österreichs. Zusammen mit Innovationsgeist und selbst entwickelten Rezepturen ergibt das besonders hochwertige Produkte

TANN-Produkte exklusiv bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR
„Dieser internationale Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren ist immer wieder eine gute Möglichkeit, den hohen Qualitätsstandard unserer Produkte von einer internationalen Jury bewerten zu lassen“, sagt Helmut Gattringer, Geschäftsführer des St. Pöltener TANN-Betriebes, „Das ausgezeichnete Abschneiden bestätigt unseren konsequenten Weg, Produkte mit höchster Qualität zu produzieren.“ Der St. Pöltener TANN-Betrieb ist eines von insgesamt sechs TANN-Fleischwerken in Österreich und beschäftigt über 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Informationen auf www.spar.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen