Goldregen

Beiträge zum Thema Goldregen

Diesen blühenden Goldregen fand die Favoritnerin Helga Vagay am Matzleinsdorfer Friedhof.

Corona in Favoriten
Godregen am Friedhof

bz-Leserin Helga Vajay findet bei ihren Spaziergängen in Favoriten regelmäßig sehenswerte Foto-Motive. FAVORITEN. Helga Vajay ist zurzeit gerne im Grünen unterwegs, um ein wenig Sonne zu tanken. Dabei ist die bz-Leserreporterin gerne am Matzleinsdorfer Friedhof. "Dort ist mir der Goldregen aufgefallen – der hat mich fasziniert", so die Favoritnerin. Die Favoritnerin hat dieses Bild, das sie so fasziniert, mir ihrer Kamera festgehalten und unter www.meinbezirk.at hochgeladen. Auf dieser...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
9 22 2

der Goldregen

Goldregen enthält in allen Teilen, in größter Konzentration aber in den Samen, das giftige Alkaloid Cytisin. Besonders bei Kindern, die Samen des Goldregens gekaut haben, sind schon tödliche Vergiftungen vorgekommen. Für Tiere scheint der Goldregen sehr unterschiedlich giftig zu sein. Während Pferde recht empfindlich reagieren, ist die Pflanze für Schafe und Ziegen hingegen ungefährlich. Bei Menschen, die viel Milch von diesen Ziegen trinken, können durchaus Vergiftungserscheinungen...

  • Horn
  • Julia Mang
12 22 3

Moments and Thoughts - Laburnum anagyroides

Goldregen (Laburnum), auch Bohnenbaum, Goldrausch oder Gelbstrauch genannt, ist eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Der Gemeine Goldregen (Laburnum anagyroides), auch Gewöhnlicher Goldregen genannt, ist aufgrund seiner gelben Blütenpracht ein sehr beliebter Zierstrauch. Er wurde 2012 zur Giftpflanze des Jahres gewählt. Der Indische Goldregen dagegen gehört zur Gattung der Kassien (Cassia). quelle und...

  • Wien
  • Döbling
  • Uschi R.
13 41 3

Goldregen

Der Goldregen macht seinem Namen Ehre, wenn zum Ausklang des Frühjahrs unzählige goldgelbe Blütentrauben von seinen Zweigen herab hängen.

  • Wien
  • Hietzing
  • Anna Dobnik
8 20 4

der GOLDREGEN ...

... bezaubert mit seinen großen, goldgelb leuchtenden Blütentrauben, sehr viele Pflanzenfreunde. Er wird auch "Gemeiner oder Gewöhnlicher Goldregen" genannt, wächst als Strauch oder Baum und erreicht eine Höhe von drei bis zehn Meter. Die Pflanze blüht vom April bis Juni. Weitere Bezeichnungen: Goldrausch, Kleebaum, Bohnenbaum Die getrockneten Blätter ausgewachsener Bäume, finden in der Naturheilkunde - innerlich - Anwendung. Wichtige Inhaltsstoffe, sind: Alkaloide und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Klaus Egger
Traubenförmige Schönheit.
27 32 12

Goldregen im Mai

Der Goldregen wächst als Strauch und erreicht eine Höhe von 5 - 6 m, mitunter wird er auch über 15 m hoch. Seine gelben Schmetterlingsblüten sind etwa 2 cm groß und hängen in etwa 30 cm langen Trauben. Die Blütezeit ist von Mai - Juni. Die Blätter sind dreiteilig gefiedert, die Einzelblättchen haben eine längliche, elliptische Form und ähneln Kleeblättern. Die dunkelbraunen bis schwarzen Samen entwickeln sich in einer grünen, bohnenähnlichen Fruchthülse, die etwa 6 - 8 cm lang wird, sich aber...

  • Wien
  • Ottakring
  • Gerhard Singer

Goldregen für Badener Winzer

BADEN. Nach einem sehr guten Erfolg bei der „Best of Thermenregion“-Weinprämierung schlagen die Badener Winzer jetzt auch bei der NÖ-Wein-Prämierung 2017 kräftig zu und konnten gleich 24 Goldene abräumen. 7 eingereicht - 7 prämiert So wurden alle hochkarätigen Weine vom Weingut Breyer Karl mit NÖ-Gold prämiert. 7 eingereicht - 7 prämiert, bedeutet, dass der Spätrot Rotgipfler Tradition, der Pino Gris Selection, der Muschelkalk Chardonnay, der Steinhäufel Rotgipfler, der Harterberg Merlot...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Diese wunderbare Forsythie erfreut täglich mein Auge beim Spaziergang am Morgen.

Pures Gold

Wo: Kaisersberg, 8713 Sankt Stefan ob Leoben auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Leoben
  • Josef Bauer
13 18 11

"Der Frühling trägt GELB"

GELB - ist die auffälligste Farbe des Frühlings ... keine andere: ... gleicht dem "Gold der Sonne" ... leuchtet auch noch in der Dämmerung ... macht" warm ums Herz" ... ist wie ein Signal - (wir schauen hin) ... ist das Symbol für das Wiedererwachen der Natur! Psychologen fanden heraus: GELB ... ... regt an, erfrischt, macht kreativ ... läßt uns die Dinge in einem besseren Licht betrachten ... scheint unsere Aktivität zu steigern und ... wir vergessen triste Momente Der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Klaus Egger
BM Andrä Rupprechter, Gerald Geier,  Andreas ülleder,  Romeo Girsch, Goldprodukt Käse-Krübisweckerl
2

Bundesminister Rupprechter gratuliert Geier zum Goldregen

Anfang September lud Bundesminister Andrä Rupprechter, die Sieger des 17. Internationalen Brotwettbewerbs 2016 zu sich, um ihnen persönlich zu ihrem großen Erfolg zu gratulieren. Gerald Geier und Backstubenleiter Andreas Mülleder sowie Bäckermeister Romeo Girsch folgten gerne der Einladung des Ministers. „Die Handwerker im Lebensmittelbereich sind ein wichtiger Partner der Landwirtschaft und ein Bindeglied zu den Konsumenten“, erklärt der Bundes-minister sein Interesse am Bewerb der Bäcker...

  • Gänserndorf
  • Erna Mitsch
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.