Gym-Ball in Braunau
Schüler gaben auf der Tanzfläche alles

Roland Bandat aus Ranshofen, Thomas Aschbacher aus Wenig im Innkreis, Sebastian Wagner aus Ranshofen, Armin Denk aus Mining und Tobias Kobencic aus Altheim
125Bilder
  • Roland Bandat aus Ranshofen, Thomas Aschbacher aus Wenig im Innkreis, Sebastian Wagner aus Ranshofen, Armin Denk aus Mining und Tobias Kobencic aus Altheim
  • hochgeladen von Zaim Softic

BRAUNAU (zs). Der Gymball ist schon seit vielen Jahren nicht mehr aus dem Braunauer Ballkalender wegzudenken. Viel Zeit verbrachten die Schüler des Gymnasiums Braunau damit, das Braunauer Veranstaltungszentrum passend für ihr Ballthema zu dekorieren. So wurden im Vorfeld Plakatwände gestaltet und jede Menge Deko gebastelt. Die Schüler entschieden sich heuer für das Thema „We want to break free – a QUEENlike night!“.

Den Ballgästen stand, neben einer Weißbierbar und der sogenannten "Shotbar" im Keller, auch eine große Weinbar zur Verfügung. Die Besucher deckten sich von Beginn an mit Glückslosen ein, in der Hoffnung einen der tollen Preise an der Tombola zu ergattern. Zu Mitternacht wurde es dann spannend. Lange wurde für die Mitternachtseinlage geprobt und nun konnte diese endlich aufgeführt werden. Die Schüler zeigten eine schwungvolle Mitternachtseinlage, sodass manche Tänzer dabei ganz schön ins Schwitzen kamen.

Im Ballsaal gab es traditionelle Ballmusik von den „Skydogs“ und im Keller des Veranstaltungszentrums heizte das DJ-Duo „2Tonic“ den Gästen ordentlich ein. Es wurde noch bis tief in die Nacht gefeiert und getanzt. Das Ballkomitee freute sich über einen sehr gelungenen Ball.

Autor:

Zaim Softic aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.