Besonderer Gast
Die ÖOVP Klubobfrau Helena Kirchmayr besuchte die Tagesmütter Innviertel

v.l.: Theresia Eibelmaier – Verwaltung, Helena Kirchmayr, Maria Schulz-Berger, Gerald Weilbuchner, Kerstin Maier-Albenberger, Edeltraud Hoog, Eva- Maria Gschneitner, Kindesmutter Manuela List mit ihrer Tochter Lorena.
  • v.l.: Theresia Eibelmaier – Verwaltung, Helena Kirchmayr, Maria Schulz-Berger, Gerald Weilbuchner, Kerstin Maier-Albenberger, Edeltraud Hoog, Eva- Maria Gschneitner, Kindesmutter Manuela List mit ihrer Tochter Lorena.
  • Foto: Tagesmütter Innviertel
  • hochgeladen von Gwendolin Zelenka

BRAUNAU. Die Tagesmütter Innviertel durften einen besonderen Gast begrüßen: Klubobfrau Helena Kirchmayr schaute bei den Damen im Rahmen ihres kürzlich abgehaltenen Bezirksbesuchs vorbei.
Von der Volksschule Burgkirchen, wo die Tagesmütter Innviertel die Nachmittagsbetreuung organisieren, ging es als nächstes ins Vereinsbüro der Tagesmütter in der Bezirkshauptstadt.
Die Tagesmütter betreuen im Bezirk derzeit 180 Kinder in den verschiedensten Betreuungsformen, im gesamten Innviertel sind es 600. Der Verein besteht mittlerweile seit beinahe 30 Jahren, 160 Tagesmütter übernehmen in Kindergärten, Schulen und in Unternehmen wichtige Aufgaben.
Die Geschäftsführerin der Tagesmütter, Maria Schulz-Berger, betont: "Getreu nach unserem Leitbild sehen wir uns vor allem als Partner der Kinder und deren Eltern. In Zusammenarbeit mit den Gemeinden, Betrieben, Arbeitsmarktservice, Kinder- und Jugendhilfe und er öffentlichen Hand, versuchen wir mit unseren engagierten Tagesmüttern tagtäglich den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden. Wir wollen den Kindern Geborgenheit, Freude, Förderung und Verlässlichkeit geben."

Autor:

Gwendolin Zelenka aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.