Lebensgefährtin hörte Hilfeschreie
Landwirt konnte sich nach Sturz von Leiter nicht mehr bewegen

BEZIRK BRAUNAU. Ein 67-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Braunau wollte am 24. Oktober gegen 14.45 Uhr am Dachboden eines Bauernhofes einen etwa vier Meter hohen Berg Heu mit einer Heugabel abtragen.

Aus bisher unbekannter Ursache stürzte er von der dreieinhalb Meter langen Aluminiumleiter, die am Heuhaufen angelehnt war, auf den Betonboden. Der Mann, der sich laut Polizeibericht nicht mehr bewegen konnte, schrie um Hilfe.

Seine Lebensgefährtin, die im angrenzenden Wohntrakt die Hilfeschreie hörte, sah nach und verständigte sofort die Rettung. Der 67-Jährige musste von der FF Schwand vom Heuboden geborgen werden. Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Braunau wurde er mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber "Europa 3" in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen