Hund in Ranshofen totgebissen
Trauer um Chihuahua-Dame Coco

Einer der Hunde riss sich los und attackierte die Chihuahua-Dame Coco. Sie wurde dabei an Herz und Lunge verletzt und starb sofort.
  • Einer der Hunde riss sich los und attackierte die Chihuahua-Dame Coco. Sie wurde dabei an Herz und Lunge verletzt und starb sofort.
  • Foto: tverkhovinets/Fotolia
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

Die Chihuahua-Hündin Coco wurde beim Gassigehen in einem Waldstück in Ranshofen von einer Mischlingshündin attackiert und getötet.

RANSHOFEN (kat). "Es war keine Absicht. Was geschehen ist, tut mir sehr leid", zeigt sich Christine Zeller, Leiterin des Braunauer Tierheims von dem Vorfall betroffen. Am 8. März spazierte sie mit drei Hunden durch den Wald in Ranshofen. "Alle Hunde waren angeleint", betont Zeller. Zeitgleich ging die Chihuahua-Hündin Coco mit ihren Besitzern im selben Wald Gassi. Plötzlich riss sich einer der drei Hunde aus dem Tierheim Braunau los und stürmte auf Coco zu. "Es hatte den Anschein, als würde alles gutgehen. Aber dann schnappte sie zu", ist die Tierheimleitern bestürzt. Auch Cocos Besitzer sind über den Vorfall schockiert. Einem Bericht von Adolf Feichtenschlager, Cocos Herrli auf meinbezirk.at/3973785 zufolge, ging alles sehr schnell:"Einer der Hunde riss sich los und biss unsere kleine Coco in die Lunge und das Herz. Sie war auf der Stelle tot." Im Bericht heißt es weiter, dass zwei der drei Hunde nicht angeleint waren, was die Tierheim-Leiterin verneint: "Alle Hunde waren an der Leine. Eine Hündin hat sich losgerissen." Bisher sei die siebenjährige Mischlingshündin nicht auffällig gewesen. Woher die plötzliche Aggressivität des Tieres kam, kann sich Zeller nicht erklären: "Ich arbeite seit neun Jahren ehrenamtlich beim Tierheim in Braunau. So etwas ist mir noch nicht passiert." Cocos Besitzer appellieren in ihrem Schreiben an die Vernunft der Hundehalter, um Fälle wie diesen in Zukunft zu vermeiden. "Bitte, liebe Hundehalter, nehmt eure Hunde an die Leine oder verwendet einen Maulkorb, auch wenn ihr zu wissen glaubt, eure Hunde tun nichts." Für die aggressive Hündin hat der Vorfall nun Konsequenzen. "Ein Hund, der jemanden oder andere Tiere attackiert, wird sofort und zweimal innerhalb von zehn Tagen auf Tollwut untersucht. Außerdem kann man über eine Beißkorbpflicht nachdenken", informiert Braunaus Amtstierarzt Josef Stöger. Über die Beißkorbpflicht entscheidet aber der jeweilige Bürgermeister.
Die Idee, ein Tier aufgrund einer Beißattacke einzuschläfern, ist, laut Experten, gesetzeswidrig.
Nähere Infos zu den Pflichten für Hundehalter sind im Hundehaltegesetz verankert.

Autor:

Katharina Bernbacher aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen