29.10.2016, 14:57 Uhr

Abschnittsatemschutzübung in Trimmelkam

21 Atemschutztrupps von 15 Feuerwehren des Abschnittes Wildshut trafen sich am 29.10.2016 in Trimmelkam zu einer Übung. Auf der Übungsstrecke der FF Trimmelkam, ein ehemaliger Schacht des Bergwerkes, mussten die Atemschutztrupps ihre Ausdauer und ihr Wissen unter Beweis stellen. Diese Übungen dienen als Vorbereitung für den Einsatz, um m Ernstfall bestens ausgebildet zu sein.

Ein herzlicher Dank an die FF Trimmelkam, an Oberamtswalter Alois Sommerauer (Verantwortlicher für Atemschutz und Geräte im Abschnitt Wildshut) für die Organisation und Durchführung dieser Atemschutzübung und an die Feuerwehr Ernsting für das Befüllen der Atemschutzflaschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.