Brigittenauer Jugendliche nachdenklich machen: Theater über Frieden

Michael Pöllmann verkörpert im Ein-Mann-Stück „Zigeunerboxer“ den Freund Hans.
16Bilder
  • Michael Pöllmann verkörpert im Ein-Mann-Stück „Zigeunerboxer“ den Freund Hans.
  • hochgeladen von Sabine Krammer

BRIGITTENAU. Damit Jugendliche zum Thema Frieden sensibilisiert und zum Nachdenken angeregt werden, lud Friedenspreis-Initiatorin Tanja Wehsely zum Ein-Mann-Stück „Zigeunerboxer“.

Aufgeführt wurde es von Michael Pöllmann in der Produktionsschule spacelab am Sachsenplatz, die sich dafür in einen Boxring verwandelte. Wehsely: „Wir wollen mit dem Wiener Friedenspreis ein Zeichen für Frieden setzen. Mit diesem Theaterstück wird das Thema aus dem Blickwinkel Freundschaft betrachtet.“

Bezirksvorsteher Hannes Derfler bei der Eröffnung des Vormittags: „Gerade jetzt ist es wichtig über Frieden zu reden und den Augenmerk vom Krieg auf den Frieden richten. Freundschaft ist dazu ein wichtiger Impuls, weil man einen Freund nicht verletzt.“

Der Zigeunerboxer

Das Stück von Rike Reiniger basiert auf der wahren Geschichte des Boxers Rukeli Trollmann und erzählt den unterschiedlichen Verlauf der Karrieren von Rukeli und seinem Freund Hans - vom Beginn als Jugendliche, über Siege bei Landesmeisterschaften bis zum Konzentrationslager, wo beide zur Belustigung des Wachpersonals kämpften. Der Verlierer stand dabei schon zu Beginn fest: Rukeli.

Die Freundschaft der beiden und die Erinnerung bleiben selbst über den Tod des Zigeunerboxers bestehen. „Das Stück beschäftigt sich mit der Verfolgung von Sinti und Roma zur Zeit des Nationalsozialismus und ist eine packende Geschichte über Freundschaft, Sport, Neid, mangelnde Zivilcourage und der Willkür einer Regierung“, fasst Hauptdarsteller Michael Pöllmann zusammen.

Friedenspreis für Jugendliche

Weil es keine Selbstverständlichkeit ist in Frieden zu leben, will die Social City mit dem Jugend-Friedenspreis diesen fördern und für die Zukunft sichern. Dazu soll die Jugend ihre Zukunft selbst gestalten, Strategien und Ideen für ein friedvolleres Miteinander erarbeiten. Ihre Ideen können Jugendliche bis 29. Februar unter www.friedenspreis.at einreichen.

Die besten Projekte werden bei einer feierlichen Preisverleihung am 9. Mai prämiert. Workshops, Ausstellungen und Events sollen die Jugendlichen zum Thema Frieden inspirieren.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Sennheiser CX 400 Bluetooth Kopfhörer im Wert von 199€ gewinnen!
1 3 3

Newsletter abonnieren und gewinnen
Sennheiser CX 400 True Wireless Bluetooth Kopfhörer im Wert von 169€ gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 7.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Sennheiser CX 400 Bluetooth True Wireless...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen