29.10.2016, 14:17 Uhr

Wiedersehen nach 52 Jahren

Abschlussjahrgang 1964 heute...
Höflein bei Bruck an der Leitha: Gasthaus Prinz | Im Gasthaus Prinz in Höflein fand am Donnerstag, 27. Oktober 2016 ein seltenes Ereignis statt: Der Abschlussjahrgang 1964 der Hauptschule Bruck/Leitha (damals als reine Knabenschule geführt) traf sich nach 52 Jahren zum ersten Mal wieder. Von den damals 24 Burschen waren 21 der Einladung von Martin Schremser und Alois Böckmann, die die Idee zum gemeinsamen Wiedersehen hatten, gefolgt. Obwohl es niemanden von den ehemaligen Schülern in weit entfernte Orte verschlagen hatte und alle in der näheren Umgebung blieben, war während all den Jahren nur sehr wenig Kontakt vorhanden, und so begann zu Beginn ein lustiges Rätselraten, wer denn wer sei. Analog zum Klassenfoto von damals wurde auch ein Gruppenfoto aufgenommen, jeder nahm seinen Platz von damals ein. Vom damaligen Lehrkörper konnte leider keiner mehr teilnehmen. Im Laufe des Abends wurde viel über die Schulzeit, die natürlich nicht ohne Streiche verlief, aber auch über die aktuelle Situation eines jeden Einzelnen gesprochen, diskutiert, und auch Kontakte wieder ausgetauscht. Viele wollen jetzt untereinander den Kontakt erhalten, bzw. auch vertiefen. In den paar Stunden des Klassentreffens sind viele Freundschaften aus der Schulzeit wieder erwacht.

Am Ende kam man zu dem Entschluss, dass dies nun regelmäßig wiederholt werden muss, spätestens zum 55-jährigen Schulabschluss wollen sich alle wieder treffen. „Es ist schön, dass unser Jahrgang noch so stark vertreten ist, und wir hoffen, dass wir auch beim nächsten Mal in gleicher Stärke zusammenkommen“, war das Resümee der Organisatoren, dem sämtliche ehemalige Kollegen zustimmten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.