Höflein

Beiträge zum Thema Höflein

Wochenenddienst für den Zeitraum von 2. bis 3. Oktober
Wochenenddienst Klosterneuburg 2021

2. bis 3. Oktober 2021: Alle Wochenenddienste umfassen die Zeit von 8-14 Uhr, die Nachtdienste (19-7 Uhr) werden von Notruf NÖ erbracht, Tel. 141 2. Oktober: Hauptdienst: Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin Dr. Wollmann, Dr. Valentin & Dr. Schwarz-Herda OG, Klosterneuburg, Tel. 02243/32375 Beidienst: Dr. Michaela Lukas-Denk, Klosterneuburg, Tel. 02243/32790#% 3. Oktober: Hauptdienst: Dr. Michaela Lukas-Denk, Klosterneuburg, Tel. 02243/32790 Beidienst: Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin Dr....

  • Klosterneuburg
  • Sonja Neusser

Höflein an der Hohen Wand
Auszeichnung für blühendes Zweiersdorf

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Blühendes Niederösterreich ehrt die Höfleiner Katastralgemeinde Zweiersdorf. 73 Gemeinden nahmen am 53. blütenreichen Kräftemessen teil und zeigten, welch außergewöhnliche Blütenpracht in ihnen steckt. Der 4. Platz in der Kategorie "Kleinstgemeinden" ging an die Gemeinde Zweiersdorf.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Andrea Steinschauer und Jochen Osen vom Hubertushaus freuen sich auf den Frühschoppen.

Höflein an der Hohen Wand
Zünftiger Frühschoppen am Hubertushaus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sie tun es wieder: Wirtin Andrea Steinschauer und Jochen Osen laden zum Frühschoppen am Hubertushaus auf der Hohen Wand. Dabei spielt die "Grünbacher Tanzlmusi" auf und Jochen Osen kredenzt wieder sein legendäres Kistlbratl. Beginn: 10.30 Uhr. Schwindelfreie Hohe Wand-Besucher steigen über einen der Klettersteige wie Wagnersteig, Springlessteig oder Gebirgsvereinssteig (Schwierigkeiten zwischen A und D) zum Hubertushaus auf, gemütlicheren Wanderern sei der Aufstieg über den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
4

"Die Entspannten" im Kulturkeller

HÖFLEIN. Am Samstag abend brachte der Kulturverein Höflein die Gruppe „Die Entspannten“ in den Kulturkeller. Diese unterhielten mit ihren Liedern, die ohne großen technischen Firlefanz vorgetragen werden, die Höfleiner Gäste mit ihrem Ortsvorsteher Ing Manfred Hoffelner. Sie boten eine unterhaltsame Mischung aus lustigen Songs, nachdenklichen Chansons, Austropop und wienerischen Liedern. Die fünf Wiener Neustädter lieferten den Höfleiner Kulturinteressierten einen unterhaltsamen Abend, der sie...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
2 Aktion

Bezirk Neunkirchen
Tourismus oder Wampe – stimmen Sie ab

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kommentar zur Frage wie viel Zustrom die Hohe Wand verträgt. Gerade seit Corona beginnen mehr Menschen die Vorzüge ihrer näheren Umgebung schätzen zu lernen. Das führt zu regelrechten Pilgerströmen in unsere Bergwelt. Auch auf der Hohen Wand geht's um. Eben dort sind Touristen aber nicht von allen erwünscht. Das ist auch der Grund, weshalb ein Projekt nun komplett eingeschlafen ist. Thomas Behm, Mit-Herausgeber von Kletterführern wie "Keltenkalk" und Erschließer zahlreicher...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Christoph und Sonja Artner betreiben den Heurigen in Höflein.
2

Höflein
Falstaff prämiert Heuriger im alten Bauernhof

Das "Falstaff Magazin" prämiert den Heuriger im alten Bauernhof in Höflein. Familie Artner erhält auch heuer wieder 95 Punkte von möglichen 96 Punkten im Heurigen-Guide.  HÖFLEIN. Das „Falstaff Magazin“ hat sich den Themen Kulinarik und Genuss verschrieben und überlässt die Auszeichnung der besten Heurigen Österreichs jedes Jahr aufs Neue seinen Lesern. Das Weingut Artner mit seinem Heurigen im alten Bauernhof in Höflein zählt auch heuer wieder zu den besten Heurigen in Niederösterreich....

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Vorarbeiten in der Babywand für die neuen Kletterrouten (Bild) mussten abgebrochen werden. Das Projekt wird (vorerst) nicht Realität.
2

Tourismus-Projekt (vorerst) eingefroren
Klettergarten auf der Hohen Wand liegt auf Eis

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein vielversprechendes Projekt für den Kletter-Tourismus muss vorerst überraschend eingefroren werden. In der sogenannten Babywand sollten Kletterrouten angelegt werden. Mehr dazu an dieser Stelle. Das verkündete ein zuversichtlicher Höfleiner Bürgermeister Harald Ponweiser (SPÖ) noch im März dieses Jahres. Nun gestaltet sich die Lage etwas anders. "Als Gemeinde haben wir relativ wenig Gestaltungsmöglichkeit." Harald Ponweiser, SPÖ-Bürgermeister Höflein/Hohe Wand "Die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Pauli Preisl: Enttäuschende WM, doch neue Ziele warten.

Wildwasser Kanu
Bittere U18-WM für Kanu-Talent Pauli Preisl

Mit hoch gesteckten Zielen nahm Kanu-Talent Pauli Preisl die U18-Weltmeisterschaft in Tacen (SLO) in Angriff. Doch der Traum vom Slalom-Spitzenplatz endete für den erst 16-jährigen Höfleiner bereits im Halbfinale – auf bittere Art und Weise. HÖFLEIN / SLOWENIEN. Nach einem technischen Fehler im obersten Abschnitt war das Rennen für Preisl bereits nach wenigen Fahrsekunden so gut wie vorbei: „Ich bin ein paar Zentimeter zu weit rechts in die Walze und dann hat mich die Strömung einfach...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Josef Schmoll.

Denkzettel für Rot Kreuz-Landespräsident
Höfleiner "nur" mit 59% der Stimmen gewählt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vor fünf Jahren bekam der Höfleiner Josef Schmoll noch 91,5% der Delegierten Stimmen. Bei der jüngsten Wahl zum Rot Kreuz-Landespräsidenten waren es nur noch knapp 60%. Als mögliche Ursache für Schmolls Stimmenabsturz wird der neue Rettungsdienstvertrag kolportiert, der den Rettungsorganisationen keinen Spielraum mehr für individuelle Verhandlungen mit den Gemeinden lässt. Josef Schmoll ist vom Brotberuf Justizwachegeneral und Leiter der Justizanstalt in Wien-Favoriten....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Wildwasser Kanu
Kanu-Talent Preisl vor WM: „Gehen auf die Medaille“

Heute Dienstag startet in Tacen (SLO) die U18-Kanu-Weltmeisterschaft. Mit dem Niederösterreicher Pauli Preisl gibt es aus rot-weiß-roter Sicht auch eine Medaillen-Hoffnung. HÖFLEIN / SLOWENIEN. In gleich zwei Bewerben geht Kanu-Top-Talent Pauli Preisl bei der anstehenden U18-Kanu-WM in Tacen, einem Vorort von Ljubljana, an den Start. Am Dienstag startet der Höfleiner mit Simon Zeitlhofer und Moritz Kremslehner im Teambewerb, am Donnerstag (Qualifikation) und Samstag (Halbfinale und Finale)...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Lage der Muckerau im frühen Mittelalter, dargestellt von Erich Wonka.

Die versunkene Stadt

KRITZENDORF/HÖFLEIN. Im Kritzendorfer Dorfarchiv stößt man auf eine in Höflein überlieferte Sage von einer versunkenen Stadt, die auf die zwischen den heutigen Orten Kritzendorf und Höflein gelegene ehemalige Muckerau zutreffen könnte. Chronist und ehemaliger Leiter des Dorfmuseums Kritzendorf Raimund Hofbauer recherchierte die Geschichte. [marker]In den Fluten versunken [/marker]Im Höfleiner Heimatbuch schildert Oberlehrer Leo Horak: „Höflein soll in alter Zeit eine prächtige Stadt gewesen...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler

Höflein/Hohe Wand
Kunstparker am Fuße der Hohen Wand

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zeige mit den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie den Kunstparkern des Bezirks den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at – Kennwort:...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Nachrichten knapp zusammengefasst
Kurz & bündig

Mädchen (13) stürzte ab HÖFLEIN. Im Einstiegsbereich des Wildenauer-Klettersteigs stürzte eine 13-Jährige ab. Das Kind erlitt stumpfe Verletzungen im Bereich des Oberschenkels. Es wurde mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen. Frau in Wagnersteig verletzt GRÜNBACH. Eine Frau wurde bei einer Wanderung auf die Hohe Wand von einem Stein am Kopf getroffen. Die Bergrettung Grünbach eilte ihr zu Hilfe. Kletter hingen in Baum HÖFLEIN. Ein 27-Jähriger erlitt im Springlessteig einen Krampf und drohte...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gerhard Schödinger und Bürgermeister  Johann Köck bedankten sich bei den MitarbeiterInnen der Teststraße Prellenkirchen
2

1. Mai - Bezirk Bruck
VP bedankte sich bei Mitarbeitern und Helfern der Corona-Krise

BEZIRK BRUCK. Am 1. Mai wollte die VP Bruck Danke sagen und brachte einigen Covid-Teststraßen eine süße Überraschung vorbei. „Wir nutzen den Tag der Arbeit traditionell dafür, all jenen zu danken, die sich für andere engagieren und einbringen. In diesem Jahr insbesondere all jenen, die sich in den Test- und Impfstraßen aber auch in den Kliniken und Praxen dem Kampf gegen die Coronakrankheit verschrieben haben. Denn eines ist klar, umso besser wir die Gesundheitskrise meistern, umso schneller...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Abstecher in den Gebirgsvereinssteig ohne Sicherungsausrüstung und Helm: Wiener liegt im Spital.

Schwerverletzter auf der Hohen Wand
Ungesichert in Klettersteig – Wiener (55) stürzte ab

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Wiener (55) wollte den Gebirgsvereinssteig klettern. Er verzichtete auf Sicherungsausrüstung und Helm. Ein fataler Fehler: der Mann dürfte nach ca. 20 Klettermetern den Halt verloren haben und stürzte etwa acht Meter ab. Der verletzte 55-Jährige wurde von der Bergrettung und dem Rettungshubschrauber gerettet und in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht."

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gasspürer Peter Deutsch und Karl Wanecek sind die nächsten Wochen im Bezirk Bruck unterwegs.

Bruck an der Leitha
Spürtrupp überprüft die Gasleitungen im Bezirk

Der Gasspürtrupp ist die nächsten Wochen in den Brucker Gemeinden unterwegs und prüft die Gasnetze.  BEZIRK BRUCK. Der Gasspürtrupp von Netz NÖ ist ab Mai wieder unterwegs, prüft die Gasnetze und macht so die Gegend im Bezirk Bruck an der Leitha sicher. „Ein mögliches Gasleck in der Leitung wartet leider nicht, bis die aktuelle Lage vorüber ist. Da müssen wir im Bedarfsfall rasch handeln“, erklärt Gasspürer Karl Wanecek und versucht mit seinen Kollegen das Beste aus der Situation zu machen. ...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Johannes Hoss (Kamera), Clara Stern (Buch und Regie), Alina Schaller (als Mira), Wolfgang Böck (als Opa), Michael Kitzberger (Produzent)
Aktion 2

Göttlesbrunn - Höflein
Kinofilm wird in den Brucker Weinbergen gedreht (mit Umfrage)

Der Film "Wenn wir die Regeln brechen" mit Austro Schauspieler Wolfgang Böck wird in Wien, St. Pölten und auch in den Gemeinden Göttlesbrunn und Höflein gedreht und kommt Anfang 2022 in die Kinos.  GÖTTLESBRUNN/HÖFLEIN. Die Weinberge in der Region Carnuntum bieten sich nicht nur als tolles Fotomotiv und Ausflugsziel an, sondern auch als Drehort für einen heimischen Kinofilm. "Wenn wir die Regeln brechen" ist mit dem Carl-Meyer-Drehbuchpreis ausgezeichnet. Österreichische Schauspielgrößen wie...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Video 3

Mutmacherin und starke Frau (mit Video)

Sissi Griessler lässt Menschen zur Ruhe kommen – und ihre Träume finden. Wie sie trotz Corona (wieder) startete. KRITZENDORF / HÖFLEIN. Verspannungen, Ängste und Stress, Migräne – mit all diesen Belastungen kommen die Klienten zu Sissi Griessler. Sie kann helfen Prüfungsangst zu überwinden und mehr Selbstvertrauen abzurufen. Und all das nach einem Blick auf die Füße. Selbst überwunden Zur Körperarbeit nach der Grinberg-Methode, wie sie Sissi Griessler in Höflein anbietet, kam die...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Der Unfall mit einem Gleitschirm (Symbolfoto) endete für einen 57-Jährigen ohne Verletzungen.

Hohe Wand/Höflein an der Hohen Wand
57-Jähriger blieb mit Paragleitschirm in Baum hängen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha unternahm am Wochenende einen Flug mit einem Paragleitschirm. Im Bereich des Plackles auf der Hohen Wand, dürfte eine Seite des Schirms eingeklappt sein. "Daraufhin sei er in Turbulenzen geraten und abgestürzt. Der Paragleitschirm verfing sich in weiterer Folge in einer Baumkrone", berichtet die Landespolizeidirektion. Drei Meter über dem Boden Der 57-Jährige blieb knapp drei Meter über dem Boden hängen. Der unverletzte Mann...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gratis parken war einmal. Damit ja "Maut" kassiert werden kann, wurden Gratis-Parkplätze mit Felsen blockiert.

Höflein/Hohe Wand
Die Gier im Wald kennt keine Grenzen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Fuße der Hohen Wand wurden von Waldbesitzern gebührenpflichtige Parkplätze eingerichtet. Um zwei Euro darf man vier Stunden parken. Mehr dazu hier Insider wussten um vier, fünf Parkplätze, die gegenüber der Kurzparkzone weiterhin kostenlos  zu benutzen waren Bescheid. Ein Schlupfloch, das offenbar der Gier im Weg stand. Denn diese Tage wurde das Parken auf den Gratis-Flächen unmöglich gemacht, indem sie mit Felsblöcken blockiert wurden. Pfui, die Gier im Wald kennt keine...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Hannes Döller hat eine Reihe von Investitionen mit dem Gemeinderat beschlossen.

Nachrichten aus der Region
Kurz & bündig

Sanierungsschritte im Amt REICHENAU. Für Fassade, Fenster und Barrierefreiheit im Rathaus werden ca. 180.000 investiert. Neunkirchen least NEUNKIRCHEN. Die Stadt mietet einen Kommunaltraktor (1.672 Euro Leasingrate/Monat) sowie eine Kehrmaschine (1.200 € Leasingrate/Monat).   Für die Schule REICHENAU. Der Mittelschule wird ein Unterstand für Fahrräder und Mülltonnen sowie ein Buszustieg und eine Beachvolleyball-Anlage spendiert. Kosten: rund 65.000 Euro. Kunstforum als LEADER-Projekt HÖFLEIN....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Höfleins Bürgermeister Harald Ponweiser.

Nachrichten knapp zusammengefasst
Kurz & bündig

Kleinstbetriebe in Not GRIMMENSTEIN. Bürgermeister Engelbert Pichler bangt um Kleinstbetriebe in seiner Gemeinde: "Ich fürchte, dass etwa fünf in den nächsten Monaten den Betrieb dicht machen." Ersuchen um Test-Straße WARTMANNSTETTEN. Die Gemeinde hat bei Notruf 144 um den Betrieb einer Corona-Test-Straße im Musikerheim angesucht. Das Ziel: Testungen Montag und Mittwoch, 16-19 Uhr. 250.000 Euro weniger GRIMMENSTEIN. Corona kostet Geld. Grimmenstein bekam 250.000 € weniger von Land und Bund....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Kennst du die Antworten?
5 Fragen aus der Region

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kurz nachgefragt. Wie viele Menschen wurden am ersten "Impf-Wochenende" in Ternitz gegen Corona geimpft?  Wie teuer soll der neue Bauhof in Höflein an der Hohen Wand werden? Was trieb die Deliktzahl in Neunkirchens Kriminalstatistik nach oben? Welche Gemeinde wurde als "Energiespar-Vorbild" ausgezeichnet? Wo prallte kürzlich ein Pkw gegen die Aspangbahn?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Babywand auf der Hohen Wand (Symbolfoto) befindet sich im Bereich des Grafenbergweges und ist nur einige Gehminuten vom Standort Seiser Toni entfernt.
4

Grünbach/Höflein an der Hohen Wand
Klettergarten soll die Hohe Wand bereichern

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gute Nachrichten für Kletter-Fans: in der sogenannten Babywand sollen Routen angelegt werden. Ein vielversprechendes Tourismusprojekt befindet sich in der Umsetzungsphase und wird auch von den Gemeinden Grünbach und Höflein wohlwollend unterstützt. "Grundeigentümer Franz Zierhofer kommt uns dabei sehr entgegen. Es soll ein Klettergarten vor allem auch für Kinder werden", erklärte Höfleins SPÖ-Bürgermeister Harald Ponweiser im Bezirksblätter-Gespräch. Für Anfänger und Könner...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 2. Oktober 2021 um 19:00
  • Kulturverein Höflein
  • Klosterneuburg

PLANLOS ein Soloprogramm von und mit Guggi Hofbauer

Stundenplan, Diätplan, Stadtplan, Fahrplan, Urlaubsplan, Businessplan, Putzplan, Hochzeitsplan, Probenplan, Kaplan…. Leben auch Sie in einem Planquadrat? In ihrem 4. Soloprogramm „Planlos“ erzählt die Kabarettistin Guggi Hofbauer Geschichten aus dem Alltag, die sie in pfiffige Sketche, pointierte Gags, mitreißende Songs und witzige Improvisationen verpackt.

3
  • 2. Oktober 2021 um 19:00
  • Kulturverein Höflein
  • Klosterneuburg

„Planlos“

Das vierte Soloprogramm von und mit Guggi Hofbauer, am Samstag, 2.10.2021, 19 Uhr im Kulturkeller Höflein. HÖFLEIN. Stundenplan, Diätplan, Stadtplan, Fahrplan, Urlaubsplan, Businessplan, Putzplan, Hochzeitsplan, Probenplan, Kaplan... Leben auch Sie in einem Planquadrat? Pläne sorgen für Struktur, gutes Gewissen und Selbstzufriedenheit. Aber ist das Chaos nicht oft prickelnder, weil immer wieder unerwartete Überraschungen passieren? Ist es nicht viel spannender, den Plan für das eigene Leben und...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.