03.09.2014, 11:11 Uhr

Durstige Polen versorgten sich mit Wodka & Whisky

Bartlomiej K. (29) war Erstangeklagter. Der Zweite (ein Lehrer) scheute die Kamera. (Foto: mr)
HAINBURG/FISCHAMEND/KORNEUBURG (mr). An der Spitze der Bedürfnisliste der beiden wegen Diebstählen angeklagten Polen (29 und 42) standen Alkoholika. Bei BILLA, SPAR und LIDL versorgten sie sich mit Bier, Whisky und Wodka und arbeiteten sich von Hainburg/D. über Fischamend bis nach Schwarzau am Steinfeld (Bezirk Neunkirchen) vor. Zwischendurch brachen sie Tankdeckel auf und zapften Benzin ab - auch der Bolide verlangte flüssige Nahrung.
Die ersten Male wurden sie auf freiem Fuß angezeigt, dann wanderten sie in Untersuchungshaft. Sie fassten neun Monate aus, davon drei unbedingt - "Im modernsten Gefängnis Europas" betonte "Seine Ehren".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.