Hans Peter Doskozil
„Pamela Rendi-Wagner wird auch nächstes Jahr unsere Parteivorsitzende sein“

Hans Peter Doskozil hält noch zu Pamela Rendi-Wagner. (Das Foto stammt vom Landesparteitag am 16. November)
  • Hans Peter Doskozil hält noch zu Pamela Rendi-Wagner. (Das Foto stammt vom Landesparteitag am 16. November)
  • Foto: Foto im Lohnbuero/Roland Schuller
  • hochgeladen von Christian Uchann

Burgenlands SPÖ-Chef nahm im Rahmen einer Wahlveranstaltung zu den Gerüchten über einen Rückzug von Parteichefin Pamela Rendi-Wagner Stellung. Er plädierte für ihren Weiterverbleib.

LOCKENHAUS. „Es ist wieder einiges in Bewegung und es entstehen Gerüchte“, sagt Hans Peter Doskozil auf Burg Lockenhaus vor Unterstützern für die Landtagswahl.

„Wir brauchen personelle Kontinuität“

Er nahm damit Bezug auf die kurserenden Gerüchte, wonach Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner kurz vor ihrem Rückzug stehe. „Ich will nicht bestreiten, dass es Diskussionen gibt – auch angesichts der Schuldenstandes und der Kündigungen. Aber wir werden morgen aus meiner Sicht in Wien fixieren, , dass es mit der Parteivorsitzenden weitergehen muss“, so Doskozil. Die Strömungen, die es derzeit in der Partei gebe, goutiere Doskozil nicht, „auch wenn man intern ein paar Dinge klären muss.“

„Ich bleibe im Burgenland“

Für Doskozil brauche es  zwar eine kritische Diskussion, aber auch eine „personelle Kontinuität“.  Er will jedenfalls im Land bleiben. „Ich bin ein Kandidat des Burgenlandes, ich kandidiere im Burgenland und ich bleibe im Burgenland. Und ich kann aus meiner Sicht nur sagen, unsere Bundesparteivorsitzende wird auch nächstes Jahr Pamela Rendi-Wagner sein“, so Doskozil.

Autor:

Christian Uchann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.