Corona in Wien
Interview mit Bezirksvorsteher Daniel Resch zur aktuellen Lage in Döbling

Daniel Resch ist seit 2018 Bezirksvorsteher in Döbling.
  • Daniel Resch ist seit 2018 Bezirksvorsteher in Döbling.
  • Foto: Netopilik
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Wie beeinflusst Corona die Arbeit in Döbling? Die bz bat Bezirkschef Daniel Resch (ÖVP) zum Interview.

Wie beurteilen Sie die derzeitige Lage in Döbling?
DANIEL RESCH: Die Situation ist natürlich, wie auch im ganzen Land, keine einfache. Jedoch merkt man in Situationen wie diesen, wie stark unser Bezirk ist. Ich bekomme sehr viele Nachrichten aus der Bevölkerung – die stimmen mich positiv.

Wie haben die Bewohner die Maßnahmen der Bundesregierung aufgenommen?
Die Maßnahmen werden ruhig aufgenommen und stoßen auf großes Verständnis. Und ich appelliere auch an alle: Bitte bleiben Sie zu Hause! Die Krise hat den Bezirk zusammengeschweißt und man hilft sich gegenseitig.

Welche Initiativen sind Ihnen besonders aufgefallen?
Bäckermeister Gregor Lautner verzichtet zum Beispiel auf Gewinnausschüttungen, um Mitarbeiter halten zu können. Das Café Cottage in der Silbergasse kocht für Einsatzkräfte, Krankenschwestern, Pflegepersonal und Ärzte und verschenkt Speisen. Der Heurige Friseurmüller in der Hameaustraße liefert sein Essen an besonders gefährdete Personen.

Steht der Bezirk derzeit still oder gibt es Projekte, die trotzdem weiterlaufen?
Der Bezirk funktioniert. Die Bezirksvorstehung ist weiterhin per E-Mail an post@bv19.wien.gv.at oder in dringenden Fällen auch telefonisch unter 01/4000-19111 erreichbar. Das Team der Bezirksvorstehung und ich arbeiten von zu Hause. Wir verfolgen unsere Projekte weiter, aber eben per Telefon, E-Mail oder Videokonferenz.

Gibt es schon Pläne, wie Sie der Wirtschaft im Bezirk helfen?
Um Betriebe und Menschen zu unterstützen, habe ich eine Website ins Leben gerufen. Unter www.teamdöbling.at kann man Lieferservices, Apotheken sowie allgemeine Informationen für Betriebe und Bewohner finden. Darüber hinaus teile ich Informationen der Döblinger Betriebe auf meinen Social Media-Kanälen, das Interesse ist enorm. Ich persönlich kaufe derzeit Gutscheine bei Döblinger Unternehmen, so kann jeder einen kleinen, aber wichtigen Beitrag leisten.

Was macht Sie derzeit besonders stolz auf Ihre Döblinger?
Der große Zusammenhalt. Die Pfarre Franz von Sales bietet einen Einkaufsservice für ältere Personen an – das ist beeindruckend und macht mich stolz. Danke für diese Initiative.

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen