01.09.2014, 11:30 Uhr

Erste-Hilfe-Wissen kann Leben retten

Notsituationen, in denen Erste Hilfe-Kenntnisse entscheidend sind, kommen immer unerwartet. Umso wichtiger ist es, dass uns solche Situationen nicht unvorbereitet treffen. (Foto: Foto: Fotolia/Sanders)
Erste Hilfe-Basiskurse vermitteln in 16 Stunden das Grundwissen zur Versorgung verletzter Personen. Im Praxisteil werden Szenarien geübt, um dann im Ernstfall die nötige Sicherheit zu haben.
Auffrischungskurse werden alle vier Jahre empfohlen. Acht Stunden lang geht es darum, das im Basiskurs Erlernte wieder einmal anzuwenden, sich die verschiedenen Handgriffe wieder in Erinnerung zu rufen. Außerdem fließen hier die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft ein.
Johann Leitner, Bezirkslehrsanitäter beim Roten Kreuz in Grieskirchen hat Neuigkeiten für angehende Führerscheinbesitzer: „Parallel zum sechs Stunden dauernden Erste Hilfe Kurs im Lehrsaal ist es ab sofort
möglich, diesen Kurs als 2+4-Variante zu absolvieren: zwei Stunden eLearning (Theoriewissen wird zuhause erarbeitet) und vier Stunden Praxistraining im Lehrsaal. Der Online-Kurs ist gratis. Eine Anmeldung unter www.erstehilfe.at/elearning ist notwendig. Der Teilnehmer erarbeitet die Inhalte (14 Module zu je ca. acht Minuten) und absolviert einen Abschlusstest. Nach positivem Test ist die Anmeldung zum Praxistraining möglich.“ Übrigens, dieser Online-Kurs ist eine gute Möglichkeit für jeden, das Erste Hilfe-Wissen aufzufrischen.
Weitere zielgruppenspezifische Kurse sind der sechsstündigen Kindernotfallkurs, der achtstündige Outdoor-Kurs sowie der vier Stunden dauernden Wiederbelebungskurs – alle beim Roten Kreuz buchbar.
Der Arbeiter-Samariterbund in Alkoven bietet zusätzlich Wasserrettungskurse an.

Die nächsten Kurse beim Roten Kreuz in Grieskirchen:
16 h Grundkurs (4 Abende): 24.09.2014, 18:30 – 22:30
Gleicher Kursbeginn für Grundkurse in Haag/Hrck und Peuerbach
8 h Auffrischungskurs (2 Abende): 13.10.2014, 18:30 – 22:30
6 h Kindernotfallkurs: 08.11.2014, 09:00 – 15:00
6 h Führerscheinkurs: 13.09.2014, 08:00 – 14:00
4 h Praxistraining für die eLearing-Variante: 20.09.2014, 09:00 – 13:00
4 h Wiederbelebungskurs: 22.10.2014, 18:30 – 22:30

Die nächsten Kurse beim Samariterbund in Alkoven:
16 h Grundkurs: 08.11.2014 - 09.11.2014, 08:00 - 17:00
8 h Auffrischungskurs - Basismaßnahmen: 20.09.2014, 08:00 - 17:00
4 h Auffrischungskurs – Praxistraining: 26.09.2014, 17:00 - 21:00
6 h Führerscheinkurs:25.10.2014, 08:00 - 14:00
Wasserrettungskurse: ab 11.09.2012 immer dienstags (ausgenommen Schulfrei), 18:45 – 20:45, PädAk Linz


Praktische Papierstreifen, Folder und Faltblätter mit den wichtigsten Maßnahmen helfen, in Notsituationen richtig zu reagieren. Sie werden von den Rettungsorganisationen im Rahmen von Kursen an die Teilnehmer ausgegeben. Ab Herbst ist der Folder „So helfen Sie richtig bei einem Unfall“ bei Rot-Kreuz-Kursen erhältlich. Zudem teilt das Rote Kreuz Grieskirchen schon seit langer Zeit Faltblätter mit den Standorten der Laiendefibrillatoren im Bezirk Grieskirchen an die Kursteilnehmer aus.

Eine im Handy gespeicherte s.g. „IN-Nummer“ (IN steht für „Im Notfall“) hilft Polizei und Krankenhaus, Angehörige von verunfallten Menschen zu informieren. „Wir empfehlen folgenden Zielgruppen, eine oder mehrere solcher IN-Nummern im Handy zu speichern: Kindern und Jugendlichen, Besuchern von Großveranstaltungen, Reisenden ins Ausland, Alleinstehenden, älteren Menschen, chronisch Kranken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.