03.09.2014, 20:00 Uhr

Kilometerlanger Stau nach LKW-Auffahrunfall

(Foto: FF Meggenhofen)
MEGGENHOFEN. Am vergangenen Montag wurde die Feuerwehr Meggenhofen zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei LKW auf die A8, Innkreisautobahn alarmiert. Zwischen Meggenhofen und Aistersheim in Fahrtrichtung Suben waren zwei LKW hintereinander auf einen anderen aufgefahren. Kurz nach 14.30 Uhr kämpften sich die Feuerwehrleute durch eine nicht funktionierende Rettungsgasse, um den Lenker des dritten LKW zu bergen, der im Fußbereich massiv eingeklemmt war. Der Fahrer war augenscheinlich unverletzt geblieben, wurde von den Rettungskräften zur Untersuchung jedoch in das Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht. Die weiteren Beteiligten blieben unverletzt. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die A8 komplett gesperrt. Der Rückstau reichte zeitweise über die A25 fast bis zum Knoten Haid zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.