Bestnoten für die KRAGES-Spitäler

Die KTQ-Experten prüften die KRAGES-Spitäler – wie hier im Krankenhaus Güssing.
  • Die KTQ-Experten prüften die KRAGES-Spitäler – wie hier im Krankenhaus Güssing.
  • Foto: Lexi Horvath
  • hochgeladen von Christian Uchann

KITTSEE/OBERPULLENDORF/OBERWART/GÜSSING. Alle vier Häuser der Burgenländischen Krankenanstaltengesellschaft (KRAGES) – die Spitäler in Oberwart, Oberpullendorf, Güssing und Kittsee – wurden von der deutschen Qualitätsmanagement-Institution KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) auf Herz und Nieren geprüft. Zehn Tage dauerte die Qualitätsprüfung, bis schließlich das erfreuliche Ergebnis feststand: Die KRAGES-Spitäler haben sich seit der Erstzertifizierung auf hohem Nievau sogar noch deutlich verbessert.

KTQ-Zertifizierung

Bewertet werden dabei sowohl die Qualität einzelner Fachabteilungen, wie auch die gesamte Leistung des Krankenhauses – von der Aufnahme des Patienten bis hin zur Entlassung und Weiterversorgung.  Die KRAGES-Spitäler sind damit vier von insgesamt 19 Krankenhäusern in Österreich mit einer KTQ-Zertifizierung.

Deutsches Palliativsiegel

Gleichzeitig haben alle vier KRAGES-Standorte erneut das „Deutsche Palliativsiegel“ erhalten. Hier geht es um die Versorgungsqualität von Sterbenden und Schwerstkranken.

Autor:

Christian Uchann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.