Bezahlte Anzeige

Ein Tag im Familypark

20Bilder

Wer kennt ihn nicht, den Familypark in St. Margarethen, Österreichs größten Familien- und Freizeitpark mit seinem Maskottchen Kater Filippo. Sobald dieser auf irgendeiner Werbetafel, Zeitschrift oder Werbeflugzeug zu sehen ist, wissen die meisten Kinder sofort Bescheid. Ben und Nele rufen dann immer wie aus der Pistole geschossen: DER FAMILYPARK!

Da Wochenenden erfahrungsgemäß immer sehr gut besucht sind, machten wir uns am Sonntag bei herrlichem Wetter gleich um 9Uhr auf den Weg, um noch einen Parkplatz in der Nähe des Eingangs zu ergattern.
Die Attraktionen öffnen zwar immer erst um 10Uhr, aber das war kein Problem für uns, denn so hatten wir Zeit, ‚ohne Ablenkung‘ erst mal durch den Märchenwald zu schlendern. Hier werden mit lebensgroßen Figuren und abspielbaren Geschichten klassische Märchen wie Hänsel & Gretel, Frau Holle oder Rapunzel dargestellt.
Das lässt bei uns Erwachsenen Kindheitserinnerungen an den ersten Besuch im ‚Märchenpark‘, wie er damals noch geheißen hat, wieder erwachen.

Aktuell gibt es im Familypark vier Themenwelten – Filippos Bauernhof, Abenteuerinsel, Märchenwald und Erlebnisburg – bei denen es von Achterbahnen, Karussellen, Traktorfahren, Klettergärten über Wasserspielplätze und Riesenrutschen bis hin zum Streichelzoo einfach für jeden etwas Passendes gibt; keine Altersgruppe kommt dabei zu kurz.

Meistens gibt es Alters- oder Größenbeschränkungen, wo bei kleineren Kindern ein Erwachsener mitfahren muss. Ben und Nele sind bald 6 Jahre alt und dürfen mit vielen Attraktionen schon alleine fahren, worüber sie sich natürlich besonders freuen. Ganz stolz winken sie Mama und Papa dann beim Vorbeifahren zu und lächeln mit einem breiten Grinsen in die Kamera.

Beim Traktorfahren und der Rattenmühle werden von jedem Fahrgast Fotos gemacht, die man nach dem Aussteigen beim jeweiligen Shop kaufen und gleich mitnehmen kann. Besonders bei der Achterbahn Rattenmühle entstehen oft lustige Schnappschüsse, über die auch zuhause noch viel gelacht wird.

Bens drei Lieblingsattraktionen sind der Götterblitz, die Rattenmühle und die Mini Go-Karts.
Nele hingegen mag am liebsten das Ballonkarussel, den Apfelflug und den Fassltanz.
Die bärige Piratenband mit ihren Liedern ist bei uns ebenfalls eine Pflichtstation bei jedem Besuch im Familypark.

So viel Action macht auch ganz schön hungrig, aber mit den insgesamt 15 Gastronomiebetrieben ist man bestens versorgt. Egal ob Burger, Kartoffelspiralen, Kaiserschmarren oder Eis … es wird bestimmt jeder satt.

Für den Durst zwischendurch haben wir natürlich immer erfrischende Waldquelle im Rucksack! :-)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen