Burgenlands ÖVP-Chef kritisiert das Aus für das Rauchverbot

„Das Rauchverbot auszuhebeln, ist sicher kein Leuchtturmprojekt“, meint ÖVP-Chef Thomas Steiner
  • „Das Rauchverbot auszuhebeln, ist sicher kein Leuchtturmprojekt“, meint ÖVP-Chef Thomas Steiner
  • Foto: Handler
  • hochgeladen von Christian Uchann

EISENSTADT. Alles andere als glücklich ist ÖVP-Landesparteiobmann Thomas Steiner mit dem türkis-blauen Kippen des Rauchverbots in der Gastronomie. „Ein Leuchttumprojekt ist das wahrlich nicht“, so Steiner in einer Aussendung.
Burgenlands ÖVP-Chef schlägt nun vor, jenen Lokalbetreibern, die freiwillig ein Rauchverbot umsetzten, finanziell zu fördern. „Dies könnte über Direktförderungen oder über steuerliche Anreize erfolgen“, so Steiner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen