FPÖ-Wahlkampfauftakt

259Bilder

In Mattersburg fiel auch im Burgenland der offizielle Startschuß für den Nationalratswahlkampf der FPÖ.

Mit dem Besuch von Bundesobmann Heinz-Christian Strache startete auch im Burgenland der Nationalratswahlkampf der Freiheitlichen. Strache besuchte am 14.August den Eisenstädter Ortsteil St.Georgen, Mattersburg, Rohrbach sowie das Golser Volksfest. In Mattersburg erläuterte er auch den viel diskutierten FPÖ-Wahlkampfslogan "Liebe Deinen Nächsten": Die sonst eher im Christentum gebräuchlicher Aufforderung bezieht sich im FP-Wahlkampfjargon auf die Inländer, so Strache. Diese werden, so der freiheitliche Bundeschef, von der Bundesregierung schmählich in Stich gelassen. Strache nannte als Beispiele Rekordarbeitslosigkeit, Neue Armut sowie die Schulproblematik.
Steuersenkungen und ein Mindestlohn von 1600 EURO schweben H.C. Strache vor. "Stärker werden" lautet das konkrete Wahlziel der FPÖ auf Bundesebene, vor fünf Jahren war man mit 17 Prozent erneut drittstärkste politische Kraft im Lande, das soll auch nach dem Wahlsonntag Ende September so bleiben. Proteste gegen Straches Auftritt gab's seitens der Sozialistischen Jugend

Autor:

Albert Reinhalter aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.