Früherer Landeshauptmann-Stellvertreter Grohotolsky verstorben

Franz Grohotolsky gehörte 25 Jahre der Landesregierung an.
  • Franz Grohotolsky gehörte 25 Jahre der Landesregierung an.
  • Foto: ÖVP Jennersdorf
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Im 91. Lebensjahr ist der frühere Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Grohotolsky verstorben. 25 Jahre lang gehörte der ÖVP-Politiker der Landesregierung an. Er war damit eines der längst dienenden Regierungsmitglieder des Burgenlandes.

Grohotolsky wurde 1922 in Tobaj geboren und lebte seit vielen Jahren in Güssing. Von 1956 bis 1964 war er Landtagsabgeordneter, ab 1960 für vier Jahre auch 3. Präsident des Landtages. In den Jahren 1961 bis 1982 war er Landesrat, von 1982 bis 1986 bekleidete er das Amt des Landeshauptmann-Stellvertreters. Unter anderem war er für das Feuerwehr- und das Gemeindewesen zuständig.

Im Bezirk Jennersdorf, wo er beruflich als Bezirkshauptmann arbeitete, war Grohotolsky von 1954 bis 1985) Bezirksobmann der ÖVP, auf Landesebene führte er die ÖVP als Parteiobmann. „Mit Rudolf Grohotolsky verlieren wir eine über alle Parteigrenzen hinweg geschätzte Persönlichkeit und den einzigen Ehrenparteiobmann der ÖVP Burgenland", sagte ÖVP-Landesobmann Franz Steindl.

Von der Wertschätzung für Grohotolsky zeugen auch seine Ehrenbürgerschaften in den Gemeinden Tobaj, Jennersdorf, Güssing, Rust und Bad Tatzmannsdorf.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.