Bezirk Eisenstadt
Arbeitslosigkeit sinkt um fünf Prozent

LR Astrid Eisenkopf und LAbg. Robert Hergovich überbringen gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt.
  • LR Astrid Eisenkopf und LAbg. Robert Hergovich überbringen gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt.
  • Foto: SPÖ Bez. Eisenstadt
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

BEZIRK EISENSTADT. Mit über 25.000 Arbeitsplätzen hat der Bezirk Eisenstadt die höchste Beschäftigungsquote im Land.  Auch die Arbeitslosigkeit sinkt mit 4,99 Prozent deutlicher als im Burgenland-Schnitt (-2,89 Prozent).

Positiver Trend

„Das anhaltende Hoch ist keine Eintagsfliege, sondern eine konstante und nachhaltig gute Entwicklung", so SPÖ-Arbeitsmarktsprecher LAbg. Robert Hergovich. Einen großen Anteil trage die kräftige Investitionspolitik des Landes, diese sorge für einen neuen Höchstwert bei der Beschäftigung und stärke den anhaltenden und deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit.

Problem bei Älteren

„Unser Bezirk ist ein Beschäftigungsmotor, der auf Hochtouren läuft. Das ist der gemeinsame Erfolg der Arbeitnehmer und der Unternehmer in unserm Bezirk“, zeigt sich SPÖ-Bezirksvorsitzende LR Astrid Eisenkopf erfreut.
Landesweit wurde im Juni mit 110.000 Arbeitsplätzen ein neuer Beschäftigungsrekord verzeichnet, Handlungsbedarf besteht hingegen nach wie vor bei älteren Personen am Arbeitsmarkt. Zunehmend schwierig sei jedoch die Situation der über 50-jährigen Arbeitssuchenden: „Über 50-Jährige Arbeitssuchende benötigen eine Chance am Arbeitsmarkt, daher ist die Wiedereinführung der Beschäftigungsinitiative 20.000 eine dringende Notwendigkeit“, fordert Hergovich.

Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.