Ethische Finanzdienstleistung
Infoabend zum Gemeinwohlkonto

Das Gemeinwohlkonto wurde im erstmals im Mai dieses Jahres von Hubert Pupeter (Umweltcenter der Raiffeisenbank Gunskirchen) und Fritz Fessler (Genossenschaft für Gemeinwohl) präsentiert.
  • Das Gemeinwohlkonto wurde im erstmals im Mai dieses Jahres von Hubert Pupeter (Umweltcenter der Raiffeisenbank Gunskirchen) und Fritz Fessler (Genossenschaft für Gemeinwohl) präsentiert.
  • Foto: Genossenschaft für Gemeinwohl
  • hochgeladen von Christian Uchann

EISENSTADT. Die Genossenschaft für Gemeinwohl mit mehr als 5.000 Genossenschaftsmitglieder versteht sich als Plattform für gemeinwohlorientierte Menschen und Organisationen rund um das Thema Geld und Finanzen in Österreich. Ziel ist es, die Geldwirtschaft am Gemeinwohl auszurichten. Seit 2017 finanziert eine  Crowdfunding-Plattform gemeinwohlgeprüfte Projekte.

Ökologische, soziale und nachhaltige Projekte

Seit der Ablehnung der Banklizenz durch die Finanzmarktaufsicht setzt die Genossenschaft für Gemeinwohl mit der eigenen Plattform „Geldwirtschaft für Gemeinwohl“ nun verstärkt auf Kooperationen, um ethische Finanzdienstleistungen österreichweit anzubieten.  Nun ist es gelungen, das erste österreichische Gemeinwohlkonto für Mitglieder umzusetzen. Mit dem veranlagten Geld werden ausschließlich ökologische, soziale und nachhaltige Projekte finanziert.
Die Regionalgruppe Nordburgenland veranstaltet am Donnerstag, 26.9.2019 dazu ein Info-Café. Dabei werden alle Informationen über die Kooperation zum Gemeinwohlkonto präsentiert und danach in gemütlicher Atmosphäre besprochen und ausgetauscht.
Ort: FreuRaum, Fanny Elßlergasse 3, 7000 Eisenstadt
Beginn: 19 Uhr

Autor:

Christian Uchann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.