21.11.2017, 07:58 Uhr

KOMMENTAR: Enorme Chancen für Burgenlands Wirtschaft

Erstmals seit vielen Jahren deckt sich die Stimmungslage der burgenländischen Unternehmer mit den sich positiv entwickelnden Wirtschaftszahlen. Nun gilt es, die positiven Trends fortzusetzen und Rahmenbedingungen zu schaffen – also die größten Hürden für unternehmerische Tätigkeit zu beseitigen.
Die Liste ist lang und bekannt: Steuern und Abgaben senken, Bürokratie abbauen, flexible Arbeitszeiten ermöglichen, ein modernes Arbeitsrecht schaffen sind nur einige der dringendsten Forderungen. Eigentlich eine leichte Aufgabe für die türkis-blauen Koalitionsverhandler, versprachen sie doch vor der Wahl vollmundig die Umsetzung unternehmerfreundlicher Maßnahmen.
Auf Landesebene wird offensichtlich alles Mögliche getan, um den attraktiven Wirtschaftsstandort Burgenland weiter zu entwickeln. Laut Wirtschaftskammer-Präsidenten funktioniere die Zusammenarbeit mit dem Land sehr gut. Kurze Verfahrenszeiten bei Betriebsanlagengenehmigungen sind ein herzeigbares Ergebnis.
Woran Politik und Wirtschaft noch arbeiten müssen: Burgenland und die östlichen Nachbarländer als gemeinsamen Wirtschaftsraum zu verstehen. Die Chancen für die heimische Wirtschaft sind enorm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.