"Herr der Ringe" in der Stadthalle

6Bilder

ENNS (fk). Als musikalischen Abschluss des Jahres 2013 spielte der Musikverein Stadtkapelle Enns mit Kapellmeister Songwei Liang sein 58. Stefanikonzert in der bestens besuchten Stadthalle. Durch das Programm führten die Musikerinnen und Musiker selbst, allen voran MV-Obmann Günther Leutgeb, mit Unterstützung von Marketenderin Christina Stockmayr. Für Würstel, Wein und Bier sorgte die Freiwillige Feuerwehr Enns. Am Konzertprogramm stand der Kaiserwalzer von Johann Strauß aber auch Filmmusik aus „Herr der Ringe“ von Howard Shore. Auch das Ennser Jugendorchester zeigte unter der Leitung von Michael Krauthaufer sein Können.

In der zweiten Konzerthälfte spielte der Musikverein mit großen Kompositionen auf. Zu den Highlights gehörte ein Medley aus dem weltbekannten Musical „Les Miserables“ von Claude M. Schönberg, wo unter anderem Birgit Tobisch, die heuer mit dem Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Gold ausgezeichnet wurde, mit einem Flötensolo begeisterte. Auch der traditionelle Florentiner Marsch von Julius Fucik löste einen Begeisterungssturm im Publikum aus. Dabei gaben sich Gregor Dirnberger und Marlene Scherhaufer nach ihren gelungenen Trompetensoli als Showeinlage ein Busserl. Mit dem Radetzky Marsch feierte das Konzert seinen würdigen Abschluss. Das Publikum durfte dabei wie beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Takt mitklatschen.

Unter den zahlreichen Gästen: Bundesrat Gottfried Kneifel, Bürgermeister Franz Stefan Karlinger, Vizebürgermeister Klaus Kamptner, Bürgermeister von Ennsdorf Alfred Buchberger und Vizebürgermeister Walter Forstenlechner, TSE-Chefin Gaby Pils, Ehrenkapellmeister des MV Enns Otto Dirnberger, FF-Ennsdorf-Kommandant Thomas Grünwald und viele mehr.

Autor:

Christian Koranda aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.