Jubiläumskonzert der Stadtkapelle Enns mit Überraschungen

Dirigent Bernhard Braunbock
6Bilder
  • Dirigent Bernhard Braunbock
  • Foto: Manfred Übelbacher
  • hochgeladen von Andreas Habringer

ENNS (red). Das 60. Stefanikonzert der Stadtkapelle Enns unter der Leitung des neuen Dirigenten Bernhard Braunbock war voller Überraschungen. Bei der Polka „Im Krapfenwaldl“ von Johann Strauss gingen die Musiker auf die Jagd – und ließen Vögel durch die Luft fliegen. Auch das Jugendorchester Enns zeigte in der bis auf den letzten Platz gefüllten (und heuer ebenfalls 60 Jahre alten) Ennser Stadthalle sein Können. Die drei Moderatoren, die mit Anekdoten durch das Konzert führten, hatten neben der Bühne ein Wohnzimmer aufgebaut, in dem viele Erinnerungsfotos aus den vergangenen Jahrzehnten gezeigt wurden. In Hinblick auf das aktuelle Weltgeschehen wünschte die Stadtkapelle Enns mit dem Michael-Jackson-Hit „Heal the World“ ein friedliches neues Jahr. Dazu wurde der Saal verdunkelt und die Pultleuchten der Musiker bildeten ein kleines Lichtermeer.

Das Konzert wurde dann traditionell mit dem Radetzkymarsch und unter tosendem Applaus beendet. Unter den zahlreichen Gästen: Stadtpfarrer Pater Martin Bichler, Bundesratspräsident Gottfried Kneifel, Bürgermeister Franz Stefan Karlinger (Enns), Bürgermeister Alfred Buchberger (Ennsdorf), Feuerwehrkommandant Franz Hava, OÖBV-Bezirksobmann Franz Dietachmair, Kapellmeister Franz Falkner (St. Florian), zahlreiche Ehrenmitglieder und ehemalige Musiker der Stadtkapelle und viele mehr.

Autor:

Andreas Habringer aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.