Mobiler Jugendleiter informiert über Auslandssemester

2Bilder

REGION. "Jugendliche ab ins Ausland" – unter diesem Motto veranstaltete Zukunft Jugend und MobileJULEI, der mobile Jugendleiter, eine Veranstaltung unter der Leitung von Sascha Reischl. Man kooperierte dabei mit den Jugendservice-Stellen OÖ und der Oberösterreichischen Nationalagentur für Erasmus plus.

Den Jugendlichen wurden Möglichkeiten aufgezeigt, wo und wie sie sich in anderen Ländern weiterbilden können und welche Förderprogramme es aktuell gibt. Die Tatsache, das es egal ist ob Erntehelfer in Jamaika oder Student in Frankreich, faszinierte die Teilnehmer.

Das Projekt MobileJULEI von Zukunft Jugend übernimmt die gesamte offene Jugendarbeit in zahlreichen Gemeinden in der Region. Durch das Fünf-Phasen-System "Jugendzentrumsbetrieb – Mobile Jugendarbeit – Jugendbüro – Einzelberatung – Projektarbeit" soll eine offene Jugendarbeit in den Gemeinden gewährleistet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen