Wild-Obermayr zertifiziert
Neues AMA Genuss Region-Gütesiegel

Am Gemüsehof Wild-Obermayr: Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Gabi Wild-Obermayr, Klaus Wild und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (von links).
  • Am Gemüsehof Wild-Obermayr: Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Gabi Wild-Obermayr, Klaus Wild und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (von links).
  • Foto: BMLRT/Paul Gruber
  • hochgeladen von Michael Losbichler

Das neue Gütesiegel AMA Genuss Region ist neben dem AMA-Gütesiegel und dem AMA-Biosiegel für den Lebensmittelhandel ein drittes offizielles Zeichen. Seit wenigen Tagen sind die ersten Betriebe zertifiziert, darunter auch der Bio-Gemüsehof Wild-Obermayr aus Niederneukirchen.

OÖ, NIEDERNEUKIRCHEN. Das neue Gütesiegel garantiert geprüfte Qualität und Herkunft bei bäuerlichen Direktvermarktern, Manufakturen – Fleischer, Bäcker, etc. – und Gastronomen. Nun sind die ersten Betriebe in Oberösterreich zertifiziert, darunter der Gemüsehof von Gabi Wild-Obermayr in Niederneukirchen und das Landhotel Forsthof von Reinhold Baumschlager in Sierning. „Für mich war sofort klar, dass ich in das neue System umsteige. Endlich haben wir ein staatlich anerkanntes Zeichen für unsere Arbeit und unsere Produkte. Wir setzen auf die Bekanntheit des Zeichens, das uns bei der Vermarktung unterstützen wird“, so die Gemüsebäuerin Gabi Wild-Obermayer.


Zur Orientierung für Konsumenten

Basis für die Auszeichnung sind die Richtlinien für das von der EU anerkannte Qualitäts- und Herkunftssicherungssystem.  „Bereits im Regierungsprogramm war eine durchgängige Qualitäts- und Herkunftssicherung für Lebensmittel verankert. Mit der Weiterentwicklung der Genuss-Regionen haben wir diesen Schritt jetzt umgesetzt. Das Genuss Region-Gütesiegel gibt den Konsumenten Orientierung und schafft einen Mehrwert für die Betriebe“, so Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger.
„Die Initiative Genussland OÖ baut seit Jahren auf Qualitäts- und Herkunftssicherung auf. Das bedeutet Sicherheit für die Konsumentinnen und Konsumenten und vor allem Vertrauen in heimische Lebensmittel und deren Verarbeitung. Das neue AMA GENUSS REGION-Siegel, welches eine Zusammenführung des AMA-Gastrosiegels und des AMA-Handwerkssiegels darstellt, sehen wir als Stärkung unserer Aktivitäten im Genussland Marketing. Wir stehen daher voll und ganz hinter dem neuen anerkannten System und steigen jetzt mit unseren rund 400 Partnerbetrieben um“, freut sich Landesrat Max Hiegelsberger über die Bündelung der Kräfte im Sinne der österreichischen Kulinarik Strategie.

Bisherige Systeme werden anerkannt

Beispielsweise können sich Bio Austria-Betriebe jederzeit ohne zusätzliche Kontrolle für das Gütesiegel AMA GENUSS REGION zertifizieren lassen. Die AMA-Gastrosiegel-Betriebe und die AMA-Handwerkssiegel-Betriebe erfüllen ebenfalls die Kriterien für das neue Qualitäts- und Herkunftssicherungssystem und wurden automatisch anerkannt.
Mehr Informationen zu den AMA Genuss Regionen gibt es unter genussregionen.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen