Alles zum Thema Zertifizierung

Beiträge zum Thema Zertifizierung

Lokales
Christian Petautschnig (Jugendservice Spittal), Vizebürgermeister Andreas Unterrieder; Marina Rupnik, Christa Hilweg-Wollte (HLW Spittal)

HLW Spittal
Diplomarbeit über die "familienfreundliche Gemeinde"

SPITTAL. Die HLW-Schülerin Marina Rupnik beschäftigte sich in ihrer Diplomarbeit mit dem Gütezeichen "familienfreundliche Gemeinde".  Stadtgemeinde im Fokus Die Stadtgemeinde Spittal an der Drau begann im Juni 2017 das Audit „familienfreundliche Gemeinde“ und ersuchte Schüler der HLW im Rahmen einer Diplomarbeit um ihre Mitarbeit. Die Möglichkeiten der Abwanderung sind heutzutage ausgeprägter als je zuvor, deshalb ist es für Gemeinden wichtig, ihren Gemeindebürgern attraktive Angebote in...

  • 23.06.19
Lokales
5 Bilder

EXPERT+ Zertifizierung

Die VS Mönchhof wurde als erste Volksschule im Burgenland als EXPERT+ Schule zertifiziert. Qualitätsmanger Werner Zwickl betonte, dass die Schule zahlreiche Aktivitäten im Bereich der Digitalisierung wahrnimmt. Höhepunkte waren 2 Siegerinnen im „BIBER DER INFORMATIK – Wettbewerb“, die in Linz an der Johannes Keppler Universität dafür ausgezeichnet wurden, die gelungene CODING und ROBOTIK OLYMPIADE und die ausgezeichnete Platzierung im COMPUTER CREATIV WETTBEWERB. Als Anerkennung für...

  • 13.06.19
Wirtschaft
Landwirtschaftsministerin Maria Patek und Hoteldirektor Thomas Baliamis bei der feierlichen Übergabe der Umweltauszeichnungen.

Im Sinne der Umwelt
Brandlhof erhielt das österreichische und das europäische Umweltzeichen

Das Hotel Gut Brandlhof in Saalfelden erhielt sogar wesentlich mehr Punkte, als für die beiden Zertifizierungen nötig gewesen sind.  SAALFELDEN. Der 4-Sterne Superior-Betrieb hat die Kriterienkataloge durch zielgerichtete Nachhaltigkeitsmaßnahmen also außerordentlich gut erfüllt.  Österreichisches Umweltzeichen Für das Österreichische Umweltzeichen übertraf der Brandlhof die Mindestpunktzahl von 51 Soll-Punkte weit und erreichte mit 89,5 eine hervorragende Bewertung und wurde gleich in...

  • 11.06.19
Lokales
Wander-Opening auch am Hahnenkamm.

Kitzbühel Tourismus
Konsequente Arbeit an der Kitzbüheler Wanderstrategie

KITZBÜHEL/JOCHBERG (niko). Mit der Eröffnung der Wander-Infoplätze im neuen, innovativen Design und der Auszeichnung der Wandergastgeber wurde ein weiterer Meilenstein des Gemeinschafsprojektes ARGE Wandern – 365 Tage Magie des Wanderns – erfolgreich umgesetzt (wir berichteten). Alle vier Orte der Region – Kitzbühel, Reith, Jochberg und Aurach - arbeiten forciert an der Weiterentwicklung des Wanderportfolios im Rahmen der Strategie Kitzbühel 365. Die Aufbereitung und die Darstellung der...

  • 04.06.19
Lokales
Führung durch den Kräutergarten
5 Bilder

Eröffnungsfest für den Kräutergarten
TEH-Zertifikat für Lebenswerkstätten Stainz

„Es ist etwas Schönes entstanden“, sprach Ursula Gerhold von einem langen Prozess des Einwanderns. Recht bald, so die Protagonistin der Lebenswerkstätten, sei der unwirtliche Hof als interessante Fläche wahrgenommen worden. Die Idee: Es sollte ein Kräutergarten. Fleißig wurde Hand angelegt: Es hieß Steinplatten freilegen, Bäume und Sträucher zurückschneiden, den Hof entrümpeln, die Mauern sanieren und Nebenräume nutzbar machen. Den Mittelpunkt des Areals bildet ein etwa 120 m2 großer Schau-,...

  • 01.06.19
Lokales
5 Bilder

Alten- und Pflegeheim Pinkafeld
Hochkarätige Auszeichnung für Haus St. Vinzenz

PINKAFELD. Das Alten- und Pflegewohnheim St. Vinzenz ist vom Sozialministerium mit einer besonderen Zertifizierung ausgezeichnet worden. Gründungsgeschichte Die Gräfin Batthany hat das Pflegeheim zum Zwecke der Volksfürsorge bereits 1854 gegründet und ist seither durchgehend geöffnet. Zur Zeit der Kriege diente das Haus als Lazarett für Verwundete und ist nach wie vor im dem Besitz der Barmherzigen Schwestern als alleinige Gesellschafter. Pflegeheim und Betreutes Wohnen Derzeit befinden...

  • 28.05.19
Lokales
Die Vertreter des Augustinerhofs mit Sozialhilfeverbandsobmann Gerald Maier und Ex-Sozialministerin Beate Hartinger-Klein.

NQZ-Zertifizierung für Augustinerhof
Pflege erster Klasse im Augustinerhof

Nationales Qualitätszertifikat für das Fürstenfelder Wohn- und Pflegeheim Augustinerhof. Mit der neuerlichen NQZ- Zertifzierung, der Zuerkennung des höchsten österreichischen Qualitätssiegels im Pflegebereich, zählt das Seniorenwohn- und Pflegeheim Augustinerhof in Fürstenfeld bundesweit zu jenen fünf Häusern, welche dieses Zertifikat bereits zum dritten Mal verliehen bekamen. Geschäftsführer Johann Fuchs, Hausleiterin Margit Groß, Pflegedienstleiterin Petra Flechl, Personalvertreterin...

  • 23.05.19
Wirtschaft
Kitzbühel will das Gütesiegel.

Kitzbühel Tourismus
Europäisches Wandergütesiegel in Kitzbühel angestrebt

KITZBÜHEL. Die Destination Kitzbühel befindet sich seit 2018 im Zertifizierungsprozess für das Europäische Wandergütesiegel. Ziel ist die Positionierung als Wanderparadies mit europäischem Format. Bisher ist österreichweit nur eine weitere Destination mit diesem Gütesiegel ausgezeichnet. Die teilnehmenden Partnerhotels – derzeit sieben Gastgeber – werden als zertifizierter Wanderbetrieb ausgezeichnet. Zertifiziert wird die Region durch Ortsmeilen und Leitwege. Dazu wurde auch eine...

  • 22.05.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
v.l.n.r.: Fachexperte Dipl.-Ing. Horst Eisinger, Ing. Dipl.-Päd. Gottfried Karner, BEd (Kunststofftechnik) und Fachexperte Dipl.-Ing. Thomas Schober
7 Bilder

Ingenieurtitel
Laufende Ingenieur-Zertifizierungen am BFI NÖ – Jetzt Titel sichern!

Am 29. April konnten sich sieben Anwärter am BFI den Ingenieurtitel sichern und auf diese Weise ihre beruflichen Qualifikationen von offizieller Stelle anerkennen lassen. Die FachgesprächsteilnehmerInnen überzeugten mit ihrem Wissen aus Maschinenbau, Kunststofftechnik, Elektrotechnik, Mechatronik und Maschineningenieurwesen die Zertifizierungskommissionen, bestehend aus Dipl.-Ing. Horst Eisinger, Dipl.-Ing. Thomas Schober, Dipl.-Ing. Roman Bumerl-Lexa und Ing. Dipl.-Ing. Thomas Györgyfalvay,...

  • 22.05.19
Lokales
Die Zweisprachige Neue Mittelschule Großwarasdorf nun Pilgrimschule
2 Bilder

Schöner Erfolg
PILGRIM-Zertifizierung für die NMS Großwarasdorf

GROßWARASDORF. Vor kurzem wurde die Zweisprachige Neue Mittelschule Großwarasdorf als Pilgrimschule zertifiziert. Fächerübergreifend Beginnend mit diesem Schuljahr befassen sich alle Erstklässler jedes neuen Schuljahres in einem fächerübergreifenden Projekt mit ausgewählten Texten und Geschichten aus der Bibel und den Weltreligionen, um Werte zu entdecken, Vorurteile abzubauen und das Miteinander bewusster zu leben und zu erleben. Unter der Leitung des Religionslehrers Markus Stelzer wird...

  • 20.05.19
Lokales
Der nächste Arbeitskreis findet noch im Mai statt!

Workshop „Gesunde Gemeinde“

VITIS. Vor kurzem fand in Vitis der Workshop zu der Initiative „Gesunden Gemeinde“ mit der Regionalbetreuerin Doris Paukner von der Organisation „Tut gut!“ statt. Im Jahr 2011 beschloss die Marktgemeinde Vitis, die Initiative „Gesunde Gemeinde“ zu starten und hat seither schon einige Vorträge und Workshops zu dem Thema Gesundheit organisiert. Dabei geht es oft nicht nur um die körperliche, sondern auch um die mentale Gesundheit eines Menschen.  Um die Zertifizierung zu erneuern, veranstaltete...

  • 10.05.19
Lokales
Hannes Parth (WKO - Obmann Stv. Fachverband Seilbahnen), Veronika Scheffer (Zauchensee Liftgesellschaft), Werner Millinger (Venet Bergbahnen), Maedy Zangerl-Verburg (Venet Bergbahnen), Maria Hofer (Gletscherbahnen Kaprun), Franz Hörl (WKO - Obmann Fachverband Seilbahnen) und  Erik Wolf (WKO - Geschäftsführer Fachverband Seilbahnen) (v.l.).

Zertifizierte Seilbahn
Venet erhält Gütesiegel „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“

INNSBRUCK/ZAMS/LANDECK. Im Rahmen der österreichischen Seilbahntagung am 8. Mai 2019 in Innsbruck wurde die Venet Bergbahnen AG mit dem Gütesiegel Beste Österreichische Sommer-Bergbahn ausgezeichnet. Innovation und Qualitätsgarantie Die Venet Bergbahnen AG ist ab sofort eine der mittlerweile insgesamt 67 zertifizierten Sommer-Seilbahnen in ganz Österreich. „Wir haben uns bewusst für die Zertifizierung entschieden und freuen uns, ab sofort Mitglied der Besten Österreichischen...

  • 09.05.19
Lokales
Weitra: Patrick Layr, Jana Zaussinger, Jugend-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, David Haubner und Thomas Schermann
9 Bilder

Jugendarbeit
Elf Jugend-Partnergemeinden im Bezirk Gmünd

BEZIRK GMÜND (red). Aus dem Bezirk Gmünd wurden die Gemeinden Brand-Nagelberg, Gmünd, Großdietmanns, Großschönau, Heidenreichstein, Hoheneich, Litschau, Moorbad Harbach, Reingers, Waldenstein und Weitra von Jugend-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister als „NÖ Jugend-Partnergemeinde NEU" zertifiziert. Die Zertifikate sind von 2019 bis 2021 gültig. „233 - so viele Gemeinden wie noch nie, werden in den kommenden drei Jahren den Titel NÖ Jugend-Partnergemeinde tragen“, ist Teschl-Hofmeister über...

  • 03.05.19
  •  1
Politik
Landesrätin Mag. Christiane TESCHL-HOFMEISTER mit Altlengbachs Vizebürgermeisterin Anita FISSELBERGER bei der feierlichen Übergabe des neuen Zertifikats

MARKTGEMEINDE ALTLENGBACH - NIEDERÖSTERREICHISCHE JUGEND-PARTNERGEMEINDE
Vizebürgermeisterin Anita FISSELBERGER übernahm neue Zertifizierungsurkunde

Niederösterreich - ein Land für junge Menschen WR. NEUSTADT/ALTLENGBACH. Niederösterreich ist auch ein Land für junge Menschen. Es gibt in vielen Gemeinden Jugendgemeinderäte_innen, die sich engagiert für Jugendorganisationen und ein breites Angebot an Bildung, Sport und Mobilität für junge Menschen einsetzen. Altlengbach wieder mit dabei Die Marktgemeinde Altlengbach war schon in der letzten Periode zu diesem Thema aktiv. Und so konnte Vizebürgermeisterin  Anita FISSELBERGER im...

  • 03.05.19
Wirtschaft
Die SchülerInnen der HAK 4b sowie Projektbetreuerin  Kathrin Unterasinger und Direktor Josef Pretis konnten sich über die erfolgreiche Zertifizierung der Übungsfirma "Osttirol pur" freuen.

HAK Lienz
Erfolgreiche Zertifizierung der HAK-Übungsfirma "Osttirol pur"

Auch im heurigen Schuljahr konnte sich eine Übungsfirma der HAK Lienz über ein Qualitäts-Gütesiegel freuen. Die ÜFA „Osttirol pur“ der 4 b konnte das Zertifizierungsverfahren zum Qualitäts-Audit erfolgreich durchlaufen. LIENZ. Die SchülerInnen arbeiteten dabei drei Unterrichtsstunden pro Woche in ihrem Unternehmen. Die Übungsfirma Osttirol pur wird von zahlreichen realen Osttiroler Partnerfirmen unterstützt. Die SchülerInnen lernen so nicht nur die Geschäftsprozesse eines Unternehmens...

  • 26.04.19
Lokales
Digitale Kompetenz: Tableteinsatz an der NMS St. Antoin am Arlberg im Rahmen schulinterner Fortbildung.
2 Bilder

Zertfikat für digitale Kompetenz
NMS St. Anton am Arlberg neue eEducation-Expert+ Schule

ST. ANTON. Die NMS St. Anton am Arlberg erhielt die Zertifizierung zur eEducation+ Schule. Im Rahmen des E-Future Days 2019 konnten die E-Learning-Beauftragte Simone Pirschner und die Direktorin Eva Neumann mit weiteren fünf Neuen Mittelschulen Tirols erstmals das Zertifikat von einem Vertreter des Bundesministeriums und dem Leiter der Bildungsdirektion Tirol entgegennehmen. Kriterien für die Zertifizierung zur eEducation Expert+ Schule sind: An der Schule existiert eine E-Learning...

  • 12.04.19
Lokales

Fit für die Zukunft
19 Partnerbetriebe des Naturparks Attersee-Traunsee ausgezeichnet

ALTMÜNSTER. Mit dem Gemeinschaftsprojekt „Fit für die Naturpark-Partnerschaft“ wird in den drei oberösterreichischen Naturparken die Zusammenarbeit zwischen lokalen Beherbergungs- und Gastronomiebetrieben, Produkterzeugern, Naturvermittlern, den regionalen Tourismusverbänden und dem OÖ Tourismus sowie der Naturschutzabteilung des Landes OÖ verstärkt. Der Naturpark Attersee-Traunsee und seine Philosophie „Natur schützen durch nützen, Natur erleben und begreifen“ soll für den Gast auch bei den...

  • 08.04.19
Lokales
Helmut Tomac, Herbert Kickl und Edith Span mit den Vertretern der zertifizierten Dienststellen von Kufstein.

Zertifizierung
Sieben Polizeidienststellen im Bezirk Kufstein sind "demenzfreundlich"

INNSBRUCK/BEZIRK (red). Am 27. März um 13 Uhr fand im Wohnheim Lohbach in Innsbruck die Verleihung des Prädikates „Demenzfreundliche Dienststelle“ an 58 Tiroler Polizeidienststellen statt. Innenminister Herbert Kickl nahm gemeinsam mit Landespolizeidirektor Helmut Tomac und der Geschäftsführerin der MAS Alzheimerhilfe ("MAS" für Morbus Alzheimer Syndrom), Edith Span die Verleihung der Dekrete vor und gratulierten den Dienststellenkommandanten zur erfolgreichen Zertifizierung. Im Bereich des...

  • 03.04.19
Lokales

Erfolgreiche Übungsfirmenzertifizierung der HLW Pinkafeld

Bei der jährlich stattfindenden Übungsfirmenzertifizierung im Rahmen der Qualitätsmarke Übungsfirma (QM-Audit) wurde die Rundum Gsund GmbH der HLW Pinkafeld mit über 97 % der zu erreichenden Punkte erfolgreich zertifiziert. Dabei gilt es 25 verschiedene Kriterien aus dem QM-Katalog erfolgreich abzuarbeiten.

  • 03.04.19
GesundheitBezahlte Anzeige
Bezirk Mödling Gruppenfoto: https://www.apa-fotoservice.at/b/30_1553700754
v.l.n.r.  2. Obmann-Stv. KR Michael Pap (NÖGKK), 1. Obmann-Stv. KommR Ing. Norbert Fidler (NÖGKK, WKONÖ), Johanna THOMAS (Candol Produktions- und HandelsgesmbH), Albert Schmuck (Metallbau Schmuck) Gerhard Vogel, MBA (Wilo Pumpen Österreich GmbH), Wolfgang Pesta (Elesa+Ganter Austrai GmbH), Ina Rossmann-Freisling, BA, MA (Fonds Gesundes Österreich), Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Dipl. Ing. Nik Widmann (PRISMA solutions EDV-Dienstleistungen GmbH), Mag.  Bettina Heise, MSc (Direktorin der Arbeiterkammer NÖ)
6 Bilder

Niederösterreich ist die Nummer 1 bei BGF-Gütesiegeln
NÖ Gebietskrankenkasse - Verleihung von 131 Gütesiegel für NÖ

NÖGKK verlieh Gütesiegel für gesunde Betriebe 5 Firmen aus dem Bezirk Mödling dabei In Niederösterreich gibt es immer mehr Vorzeigebetriebe für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF). 131 heimische Unternehmen wurden am 27. März 2019 in St. Pölten von der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) für vorbildliche und nachhaltige Projekte zur Gesundheitsförderung mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. Darunter waren auch fünf Betriebe aus dem Bezirk Mödling. Neben Generaldirektor Mag. Jan Pazourek und...

  • 29.03.19
Lokales
18 Bilder

Gesundheitswandern Plus
Aktivwoche mit Kassenzuschuss – das gibt's nur im Wipptal

Rund 1.300 zusätzliche Buchungen konnten zuletzt dank dem tirolweit einzigartigen Angebot des "Gesundheitswanderns Plus" ins Wipptal geholt werden. WIPPTAL (tk). Als bisher einzige Region in Tirol hat der TVB Wipptal ein aufwändiges und strenges Zertifizierungsverfahren erfolgreich durchlaufen und darf seither "Gesundheitswandern Plus" für deutsche Gäste anbieten. Der Clou dabei: Die Teilnehmer der Wanderwochen erhalten rund 160 Euro Zuschuss von der Krankenkasse. Ganzheitliches Konzept...

  • 26.03.19
Wirtschaft
Helmuth Kubin mit Monica Rintersbacher bei der Zertifikatsverleihung in Wien

Dellach
Europlast als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert

DELLACH/DRAU. Der Drautaler Kunststoffspezialist Europlast mit Sitz in Dellach wurde erstmals als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert. Helmuth Kubin, Firmengründer und Wirtschaftsbeirat von Europlast, nahm die Auszeichnung von Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher entgegen. Nachhaltig und innovativ Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Screening jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, die sich zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und...

  • 20.03.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
v.l.n.r.: Dipl.-Ing. Dr. Wilhelm Haub, Ing. Albinot Isaki (Bautechnik) und Dipl.-Päd. Ing. Dieter Fink
6 Bilder

Ingenieur-Zertifizierung
Bereits mehr als 45 Ingenieur-Zertifizierungen am BFI NÖ!

Am 28. Februar 2019 haben sich weitere sechs Anwärter den Ingenieurtitel am BFI NÖ in der Josef-Staudinger-Bildungsakademie in Wr. Neustadt gesichert und dadurch höhere nationale und internationale Anerkennung in der Wirtschafts- und Arbeitswelt gewonnen. Die Fachgesprächsteilnehmer überzeugten die Zertifizierungskommission, bestehend aus Fachexperten der Bereiche Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik und Bautechnik, von ihren geforderten Kompetenzen. Seit dem neuen Ingenieurgesetz 2017...

  • 08.03.19
Lokales
Jetzt Fragebogen ausfüllen: was kann Telfs in Bezug auf Familienfreundlichkeit noch verbessern?

Fragebogen
Familienfreundlichkeit in Telfs: was fehlt noch?

TELFS. Seit 2013 ist Telfs als familienfreundliche Gemeinde zertifiziert. Um dieses Gütesiegel zu verlängern, läuft derzeit die sogenannte Re-Auditierung. Unten finden Sie den Link zu einem Fragebogen, mit dem Sie der Projektgruppe und der Gemeindeführung Hinweise und Vorschläge geben können, was Ihrer Meinung in Telfs für Einzelne oder verschiedene Personengruppen (Kinder, Jugendliche, Familien, Singles, ältere Menschen usw.) - zusätzlich bereits bestehenden großen Angebot - noch gemacht...

  • 04.03.19