Familienfreundlich

Beiträge zum Thema Familienfreundlich

Der Thierseer Bürgermeister Hannes Juffinger, der Bürgermeister von Bayrischzell Georg Kittenrainer und Bürgermeister-Neuzugang aus Fischbachau Johannes Lohwasser (v.l.) freuen sich über den Weitwanderweg und die Zusammenarbeit.
  3

Zusammenarbeit
Thiersee plant Weitwanderweg über die Grenze

Nach langer Vorlaufzeit fiel nun endlich der Startschuss für den Weitwanderweg von Fischbachau über Bayrischzell nach Thiersee. Ganze sechzig Kilometer soll dieser lang werden und einige Überraschungen für Wanderer bereit halten. 2022 will man den Wanderweg fertiggestellt haben.  THIERSEE (mag.) Für jeden Wanderfan gibt es bald etwas zu jubeln. Das Projekt "Weitwanderweg" von Fischbachau über Bayrischzell nach Thiersee soll im früh Herbst realisiert werden. Der Wanderweg soll rund sechzig...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
KLAR!-Manager Stephan Stückler bei einer von den insgesamt zehn Stationen des Klimawanderwegs.
 1   2

St. Paul
Klimawanderweg soll Bewusstsein schaffen

Mit insgesamt zehn Stationen liefert der neu errichtete Wanderweg viele Informationen rund um den Klimawandel.  ST. PAUL. Im Rahmen eines Projekts der Klimawandel-Anpassungsregion (KLAR!) "Klimaparadies-Lavanttal" kam es zur Errichtung des Klimawanderwegs in St. Paul. Die Tour wurde in den bestehenden "Kulturrundwanderweg 2" integriert und umfasst zehn Stationen, die sich mit den Klimawandel, Klimaschutz und der Klimawandelanpassung auseinandersetzen.  Neue AttraktionDas Lavanttal bietet...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
  5

Familienwanderung in Lans
Eine Wanderung rund um den Lanser See

Den kompletten Blogbeitrag rund um die Wanderung um den Lanser See und das Lanser Moor findest du unter "https://alles-familie.at/lanser-see-lanser-moor-vogelhuette-wandern/"! Lanser See und Lanser Moor | Eine Wanderung für Familien – Heute habe ich einen Wandertipp für Familien und Kinder für Euch. Rund um den Lanser See und das Lanser Moor können Familien mit Kindern, auch mit kleinen Kindern, gemütlich wandern. Für Stärkung sorgt die Jausenstation Vogelhütte bei traumhafter Aussicht auf...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Manuel Hauer
Wanderwerbung Kitzbüheler Alpen - im Hintergrund "Wilder Kaiser".
  2

Sommercard/Tourismus Tirol
Mit Freude erwartet - vor den Kopf gestoßen

Trotz der Corona-Krise haben viele wanderfreudige Tiroler sehnsüchtig auf die Kitzbühel Alpen Sommercard  2020 mit 37 Sommerbahnen gewartet. Die Saisonkarte im Tiroler Unterland erfreut sich einer großen Beliebtheit bei Pensionisten und gilt als sehr familienfreundlich. Die freudige Start-Erwartung bekam jetzt jedoch einen anständigen Dämpfer. Gleicher Preis für weniger ProduktIn den bisherigen Jahren zuvor wurde die Sommercard vom Maibeginn bis zum ersten November-Wochenende angeboten, also...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Raus in die Natur: Erika Wilfling-Weberhofer und ihre Tochter genießen die Sonnenstrahlen und wünschen sich mehr Teilhabemöglichkeiten am öffentlichen Leben für Menschen mit Behinderungen.
  2

Kindergerechtes Graz
Teilhabe auch für Kinder mit Behinderungen

Bauliche Barrieren, fehlende Betreuungsplätze, begrenzte Spielmöglichkeiten, schlecht ausgestattete Schwimmbäder – Die Steirische Vereinigung für Menschen mit Behinderung kritisiert das Grazer Angebot für Kinder mit Behinderungen. "Es gibt in Graz natürlich viel organisierte Hilfe", hebt Erika Wilfling-Weberhofer von der Steirische Vereinigung für Menschen mit Behinderung zu Beginn hervor. Allerdings gibt Wilfling-Weberhofer, die selbst eine Tochter mit Behinderung hat, auch zu Bedenken:...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Qualitätssiegel "Betriebliche Gesundheitsförderung": Die Egger-Vertreter nahmen die Auszeichnung für das gesamte Gesundheitsmanagementteam St. Johann und Wörgl entgegen.
  3

Auszeichnungen für Egger
Gesundheit und Familie im Fokus der Egger Gruppe

Egger überzeugt mit gesundheitsfördernden und familienfreundlichen Maßnahmen. ST. JOHANN, WÖRGL (niko). Gleich zwei Auszeichnungen konnte Egger, dank seines umfangreichen Angebotes für die Gesundheit der Mitarbeiter und der Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie, im Februar entgegennehmen: Das Qualitätssiegel „Betriebliche Gesundheitsförderung“ und die Auszeichnung „Familienfreundlicher Betrieb“. Wettbewerb Familienfreundlicher Betrieb 2019Dieser Landeswettbewerb findet alle zwei Jahre...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Spar-Kaufmann Richard Planer erhielt von Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf die Auszeichnung als familienfreundlichster Betrieb.

Familienfreundlich
Auszeichnung für Spar-Kaufmann in Schwoich und Walchsee

Spar-Märkte "Planer" in Schwoich und Walchsee erreichen zweiten Platz unter „Familienfreundlichsten Betrieben“ Tirols. SCHWOICH, WALCHSEE (red). Das Land Tirol hat kürzlich die familienfreundlichsten Betriebe in Tirol gekürt. Dabei wurden die beiden Spar-Märkte Planer in Schwoich und Walchsee als familienfreundlichste Arbeitgeber im Lebensmittelhandel Tirols in der Kategorie bis 100 Mitarbeitende ausgezeichnet. Spar-Kaufmann Richard Planer ist besonders um die Vereinbarkeit von Familie und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Als Geschäftsleiterin vom SOS Kinderdorf ist sich Heidi Fuchs sicher: "De Grazer Kinder und Jugendliche wissen am besten, was sie brauchen."

Kindergerechtes Graz
"Es braucht mehr Mut zur (Bau)lücke!" – fordert Heidi Fuchs vom SOS Kinderdorf

Mehr Naturraum und konsumfreien Plätze für Familien und Kinder, einfach und unkompliziert erreichbar – für die Geschäftsleiterin des SOS Kinderdorf, Heidi Fuchs, braucht es genau das in Graz. Die Stadt Graz hat ein ambitioniertes Ziel, so möchte man die familienfreundlichste Stadt Österreichs werden. Wie in vergangenen WOCHE-Ausgaben berichtet, unterzogen sich die Verantwortlichen deshalb einem umfangreichen Audit-Prozess, dessen Ergebnis beim kommenden Gemeinderat besprochen wird. Mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Foto (v.l.n.r.): VDir. Dr. Peter Prober, BM Mag. Christine Aschbacher, VDir. Gertrude Schwebisch, MBA, MRICS und Andrea Rössel.

Sparkasse Neunkirchen erhält Auszeichnung
Sparkasse ist familienfreundlicher Betrieb

Mit 90 Mitarbeiterinnen und 79 Mitarbeitern zählt die Sparkasse Neunkirchen zu den wichtigsten Arbeitgebern und Leitbetrieben der Region. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf liegen der Sparkasse dabei besonders am Herzen. Maßnahmen wie ein Leitfaden für die Rückkehr aus der Karenz oder Gesundheits- und Sportangebote heben die Arbeitsfreude und stärken die Bindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Freiwillige Papamonate, Gleitzeit und erweiterte Teilzeitmöglichkeiten sind weitere...

  • Neunkirchen
  • Sparkasse Neunkirchen
Vorbild für familienfreundliche Personalpolitik: HOFER wird in Tirol und Vorarlberg für seine Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet, hier bei der gestrigen Preisverleihung in Innsbruck
  3

Familienfreundlichste Betriebe 2019
Hofer zum 4. Mal in Folge ausgezeichnet

TIROL. Vor Kurzem wurden die familienfreundlichsten Betriebe Tirols 2019 gekürt. Bereits zum vierten Mal in Folge kann sich das Großunternehmen Hofer die Auszeichnung in der Kategorie "Familienfreundlichster Betrieb ab 101 Mitarbeiter" sichern. Betriebe, die ihren ArbeiterInnen eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen, werden vom Land hoch geschätzt und mit dieser Auszeichnung vor den Vorhang geholt.  Vereinbarkeit von Familie und BerufDer Großbetrieb konnte sich die Auszeichnung...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Transport-Team bringt die Kleinsten sicher von A nach B.

Gemeinde Hinzenbach
Bestnote für den Kindergartentransport

Die Gemeinde Hinzenbach bemüht sich ganz besonders um den Kindergartentransport und steht Familien so zur Seite. HINZENBACH. In Hinzenbach können die Eltern zwischen drei Kindergärten wählen und es werden alle für den Transport angemeldeten Kinder mit Kleinbussen in die gewünschte Betreuungseinrichtung gebracht. Weiters werden im Rahmen des Transportes auch Volksschulkinder bei Bedarf von der VS in Rockersberg in den Hort nach Eferding gebracht und Kinder aus Nachbargemeinden nach...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
Vizebürgermeister Michael Strasser, Familienministerin  Ines Stilling und Bürgermeister Peter Kalteis bei der Zertifikatsübergabe.

Weinburg, Familienfreundliche Gemeinde
Zertifikat "familienfreundliche Gemeinde" für Weinburg

Bürgermeister Peter Kalteis und Vizebürgermeister Michael Strasser durften am 26. 11.2019 die Zertifikatsurkunde zum Gütesiegel "familienfreundliche Gemeinde" von Familienministerin Mag. Ines Stilling entgegen nehmen. WEINBURG. Die Gemeinde Weinburg ist seit 2013 mit dem Gütesiegel „Familienfreundliche Gemeinde“ zertifiziert. Viele Maßnahmen wurden bereits umgesetzt. Nun wurde die Rezertifizierung abgeschlossen.  Motive für die Teilnahme Zentrale Motive dafür waren eine Selbstreflektion...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger

V.l.: Bgm. Mag. Alfred Riedl, Dr. Gudrun Berger (UNICEF Österreich), Bgm. Walter Kahrer, Elisabeth Moser, GR Veronika Böhmer, BM Mag.a Ines Stilling, Vbgm. Günther Straub

Verleihung des Zertifikats Familienfreundliche Gemeinde
Felixdorf macht Familien glücklich

FELIXDORF (Red.). Der Marktgemeinde Felixdorf wurde im feierlichen Rahmen am Dienstag, dem 26.11. 2019 offiziell das Grundzertifikat der Familienfreundlichen Gemeinde sowie das UNICEF Österreich Zusatzzertifikat der kinderfreundlichen Gemeinde durch Bundesministerin Mag.a Ines Stilling gemeinsam mit dem Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes, Bgm. Mag. Alfred Riedl, verliehen. Die Auszeichnung durften Bgm. Walter Kahrer, Vbgm. Günther Straub, GR Veronika Böhmer und Elisabeth Moser im...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
  5

Tillmitsch ist eine familienfreundliche Gemeinde
Lern-Café

Der Gemeinderat von Tillmitsch entschloss sich vor einiger Zeit Tillmitsch zur "familienfreundlichen Gemeinde" zu machen. Ein Projekt daraus ist die Installierung eines sogenannten Lern-Cafés. Ziel und Sinn eines Lern-Cafés ist das Gegenseitige Helfen und Unterstützen der Kinder und Jugendlichen bei schulischen Aufgaben und beim Lernen. Am 05.10.2019 startete schließlich unter der Leitung von Maga. Sabrina Pölzl das erste Tillmitscher Lern-Café! In den Räumlichkeiten der Gemeinde konnten die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Andreas Weiland
Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 von Arnold und Andrea Toplitsch gegründet
 1

Eberndorf
Staatliches Gütezeichen für "dekoster"

Dem Eberndorfer Unternehmen wurde das staatliche Gütezeichen "berufundfamilie" verliehen. EBERNDORF. Der Schmuck-Direktvertrieb "dekoster" aus Eberndorf trägt seit Kurzem das staatliche Gütezeichen "berufundfamilie". Das Unternehmen, das im Jahr 2000 von Arnold und Andrea Toplitsch gegründet wurde, legt sehr viel Wert auf eine familienbewusste Mitarbeiterführung. Flexible Arbeitsmodelle Der in Österreich und Deutschland tätige Schmuck-Direktvertrieb "dekoster", mit Sitz in...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die städtischen Kindergärten und Krabbelstuben in Linz betreuen im Sommer mehr als 3.000 Kinder.

Stadt Linz
Sommerbetreuung für mehr als 3.000 Kinder

Die Sommeröffnungszeiten der städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen in Linz werden gut angenommen. Eltern können dadurch ihren Urlaub unabhängig von den Sommerferien planen. LINZ. Die Stadt Linz ist bei der Kinderbetreuung vorbildlich. Nicht nur in der pädagogischen Qualität, sondern auch bei den Öffnungszeiten. Denn die städtischen Krabbelstuben und Kindergärten sind familienfreundlich: Sie sind täglich von Montag bis Freitag zwischen 6.30 Uhr und 17 Uhr, in ausgewählten Betrieben sogar...

  • Linz
  • Carina Köck
Ferlach plant ein Sportzentrum sowie die Erweiterung des Spielplatzes

Ferlach
Projekte für mehr Familienfreundlichkeit

Ferlach wird noch familienfreundlicher. Neue Projekte sind bereits in den Startlöchern.  FERLACH. Die Stadtgemeinde Ferlach nimmt bereits zum zweiten Mal am Audit "familienfreundlichegemeinde" und am UNICEF Zusatzzertifikat "kinderfreundlichegemeinde" teil. Eine Projektgruppe hat dazu bereits Maßnahmen erarbeitet, welche nun im Gemeinderat präsentiert wurden.  Mehr Mitspracherecht für Jugend Ziel ist es, das Mitspracherecht von Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde zu forcieren....

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Maler Eduard Diem mit Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP)
  36

Erster Familien-freundlicher Bezirk Wiens
Zeichen- und Malwettbewerb "Mein Hietzing"

Die Bezirksvertretung des 13. Bezirks hat in einem einstimmig angenommenen Antrag beschlossen, sich als erster Bezirk Wiens mit dem Audit "familienfreundliche" Gemeinde zertifizieren zu lassen. HIETZING. Auf Basis einer Bestandsaufnahme wird momentan der "Ist-Zustand" des familienfreundlichen Angebotes in Hietzing erhoben und die Wünsche und Anregungen der Hietzinger sollen in dieses Projekt einfließen. Mit dem Zeichen- und Mal-Wettbewerb "Mein Hietzing" wollte die Bezirksvertetung die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Markus Gerstgrasser, Lizzi Elisabeth Flarer, Elisabeth Wenzl, Johanna mit Luggi und Tamara Ruetz, Dieter Roos und Gerhard Kreiseder von Handl Tyrol sowie WK-Bezirksstellenleiter Otmar Ladner (v.re.).
  2

Wirtschaftskammer Landeck
Familienfreundlichkeit als Erfolgsrezept für Unternehmen

LANDECK. Familienfreundlichkeit zahlt sich aus. Beim Infoabend in der WK Landeck erfuhren interessierte Betriebe, wie sie Familienfreundlichkeit zur Mitarbeiterbindung und -werbung nutzen können. Unternehmer informierten sich In der Wirtschaftskammer Landeck kamen kürzlich Unternehmen aus den unterschiedlichsten Wirtschaftsbereichen zusammen, um sich zum Thema „Familienfreundlichkeit“ zu informieren. Die Personalexpertinnen Elisabeth Wenzl und Lizzi Elisabeth Flarer zeigten auf, wie...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ein Teil des Workshopteams mit GR Ewald Dörfler, GR Kerstin Zenz, Vizebgm. LAbg. Mag. Christian Samwald, Jeannine Schmid, BA, BSc, Daniel Zenz, Ferry Blum, GR Andreas Schönegger, StR. Franz Stix, StR. Daniela Mohr

Nachrichten aus der Region knapp zusammengefasst
Kurz & bündig

Verdächtiger weiter in Haft GRAFENBACH. Ein 28-Jähriger steht im Verdacht seine Großmutter erstochen zu haben (die BB berichteten). Eine Tatrekonstruktion ist für Anfang Juni geplant. U-Haft-Verlängerung bis 8. Juli. Kinderfreundliche Stadt TERNITZ. Die Stadtgemeinde Ternitz wurde bereits vor Jahren als „Familienfreundliche Gemeinde“ ausgezeichnet und strebt nunmehr im Rahmen des Re-Zertifizierungsprozesses auch das UNICEF-Zertifikat "Kinderfreundliche Gemeinde" an.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  2

Rutzings Tennisverein öffnet wieder die Pforten
"Ganz Österreich spielt Tennis"

Am 27. April heißt es wieder "Tag der offenen Tür" und zugleich Saisonstart am Tennisplatz des SC Cagitz-Rutzing. Unter dem Motto "Ganz Österreich spielt Tennis" wird österreichweit die Tennis-Freiluft-Saison eröffnet. Auch der SC Cagitz-Rutzing beteiligt sich nunmehr schon zum 4. Mal an dieser tollen Aktion des ÖTV. Ab 10 Uhr ist die Tennisanlage für alle Besucher geöffnet. "Wir würden uns über regen Besuch freuen.", so der Obmann Walter Holzleithner. Was wird angeboten: Jeder hat...

  • Linz-Land
  • Wolfgang Dirisamer
In Söll trafen sich Touristiker und Bergbahner zum Workshop.

Region Wilder Kaiser
Wilder Kaiser: Vorbild für Familien-Skiregionen

SÖLL/BEZIRK KITZBÜHEL/TIROL (niko). In Söll fand ein Impuls-Workshop der Tiroler Qualitätsinitiative „Familien-Skiregionen“ statt. Die Tirol Werbung hob dabei die Vorzeige-Skiregion Wilder Kaiser hervor. Um als familienfreundliches Skigebiet zu gelten, müssen 28 Muss-Kriterien erfüllt werden (insgesamt 50 Qualitätskriterien). Insgesamt 16 Tiroler Destinationen arbeiten mit der Tirol Werbung an der Qualitätsinitiative „Familien-Skiregionen“.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bürgermeister Herbert Osterbauer und Vizebürgermeister Mag. Martin Fasan (v.l.).

Neunkirchen ist "Kinderfreundliche Gemeinde"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Zuge des Audits "familienfreundlichegemeinde" hat sich die Stadtgemeinde auch um das Zusatzzertifikat "Kinderfreundliche Gemeinde" beworben. Dazu wurden spezielle Maßnahmen vorbereitet, von denen Kindern und Jugendliche profitieren. Vizebürgermeister Martin Fasan: "So wird etwa ein 'Lerncafé' in der Bücherei, Sozialberatung im Kindergarten, ein 'Netzwerk frühe Hilfen' für Kinder mit besonderen Problemen oder ein Spielgerät für Kinder mit besonderen Bedürfnissen beim...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Keramikkünstlerin Brigitta Nowak und Vizebürgermeisterin Heide Lamberg.

Würdiger Rahmen für "Familienfreundliche Gemeinde" Zertifikat

LANZENKIRCHEN (red). Im Rahmen einer festlichen Zertifikatsverleihung in Sankt Wolfgang verlieh Familienministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß gemeinsam mit dem Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes, Mag. Alfred Riedl, an insgesamt 102 Gemeinden das staatliche Gütezeichen familienfreundlichegemeinde für ihr familienfreundliches Engagement. Auch die Marktgemeinde Lanzenkirchen wurde ausgezeichnet. Das Zertifikat hat nun einen würdigen Rahmen in unseren Gemeindefarben erhalten. Danke an...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.