Tanzlokal Wikinger: Aus nach 51 Jahren

ERNSTHOFEN (km). Bald schließt sie endgültig, die "Wikinger". Mehr als 50 Jahre hatte das legendäre Tanzlokal in Ernsthofen Bestand. Das Restaurant ist schon geschlossen, das Tanzparkett wird an drei Abenden noch mal geöffnet. "Es ist Wehmut dabei und Dankbarkeit für die Zeit, die ich hier verbringen konnte", sagt Wirt Willy Dorfmayr. Mit dem Oldiesabend am 25., der Nacht des deutschen Schlagers am 26. und der Boogieparty am 27. Februar gibt es noch drei Themenabende. "Dann machen wir dicht." Immer mehr Vorschriften seien in den Jahren dazu gekommen, die Abgaben wären immer höher geworden, immer schwieriger sei es geworden, geeignetes Personal zu finden. "Früher hat es mehr Spaß gemacht, so ein Lokal zu betreiben", sagt Dorfmayr. Außerdem: "Es kommt zu wenig Jugend nach, die tanzt." Das Tanzlokal "Wikinger" scheint nicht mehr zeitgemäß. Auch für Bürgermeister Karl Huber (ÖVP) ist es traurig, dass das Lokal schließt: "Die Wikinger war eine Institution und ein Wahrzeichen der Gemeinde." Selbst hat er früher dort gerne das Tanzbein geschwungen. "Auch nach Sitzungen sind wir manchmal in die Wikinger gegangen, dort fand man immer Gesprächspartner", so Huber. Auf dem Areal entstehen nun Wohnungen. Die Pläne dazu liegen schon länger in der Schublade – nun werden sie rascher umgesetzt. Die Gemeinde verhandelt mit einer Genossenschaft. Im "Wikinger-Wohnpark" soll es betreute Wohnungen und "Junges Wohnen", günstige Mieten für Menschen unter 35 Jahren, geben.

Autor:

Katharina Mader aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.