UPDATE: Nach schwerem Unfall auf der Westautobahn kam es zum Folgeunfall

Nach dem Unfall kam es im Staubereich zu einem weiteren Unfall mit elf Verletzten.
14Bilder
  • Nach dem Unfall kam es im Staubereich zu einem weiteren Unfall mit elf Verletzten.
  • Foto: Fotokerschi.at/Kerschbaummayr
  • hochgeladen von Bianca Karr-Sajtarevic

ST. VALENTIN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Vormittag auf der Westautobahn zwischen St. Valentin und Haag (Fahrtrichtung Wien). Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem folgenschweren Auffahrunfall, wie Fotokerschi berichtet. Dabei wurde ein LKW aufgeschlitzt und das Führerhaus völlig zerstört.

Mann mit Notarzthubschrauber abtransportiert

Die Freiwilligen Feuerwehren Haag und St. Valentin befreiten den Lenker mit den hydraulischen Rettungsgeräten aus der völlig zertrümmerten Fahrerkabine. Der Lenker wurde mit dem Öamtc-Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Das Kranfahrzeug der FF Amstetten wurde zur Bergung angefordert, die Totalsperre wird noch mehrere Stunden aufrecht sein.

UPDATE:

Im Staubereich auf der A1 kam es zu einem Folgeunfall. Insgesamt gibt es elf Verletzte, einige davon wurden schwer verletzt. Wieder ist ein LKW mit einem anderen LKW kollidiert, auch mehrere Pkw sind beteiligt. Der LKW Lenker musste von den Freiwilligen Feuerwehren Haag, St. Valentin und Enns aus dem Wrack geschnitten werden. Die A1 ist Fahrtrichtung Wien gesperrt!.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen