Der ehemaligen Astronauten Jon A. McBride und die Raumfähre Atlantis

27Bilder

Im Space Center begegneten wir dem ehemaligen Astronauten Jon A. McBride, welcher mit dem Space Shuttle Challenger ins All flog. Am 5. Oktober 1984 startete Jon McBride mit der Mission STS-41-G der Raumfähre Challenger als Pilot zu seinem ersten Flug ins All. McBride wäre noch für 2 weitere Weltraummissionen vorgesehen gewesen. Diese wurden jedoch auf Grund des Challenger-Unglück am 28. Jänner 1986 mit 7 Toten abgesagt. Anschließend besuchten wir die Ausstellung der Original Raumfähre Atlantis, im Space Center Visitor Complex. Die Startrampe konnte im Freigelände besichtigt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen