City-Kriterium Steyr
Platz 2 für Kaufmann beim „Monaco des Mountainbike-Sports“

Lukas Kaufmann in Steyr.
3Bilder

Der Niederneukirchner Mountainbiker Lukas Kaufmann erreichte beim City-Kriterium in der Steyrer Altstadt den zweiten Platz.

NIEDERNEUKIRCHEN, STEYR. Jedes Jahr im Mai geht das Mountainbike-Rennen mit malerischer Kulisse in der Steyrer Altstadt über die Bühne. Mit extrem hoher Geschwindigkeit führt die Strecke über den Hauptplatz, durch enge Gassen und steile Stiegen. Durch das hervorragende Wetter feuerten auch viele Zuschauer die Athleten von den Gastgärten aus an.

Elite-Rennen um 19 Uhr

15 Runden mit je 1,2 Kilometer am Limit gab es auch heuer wieder zu bewältigen. „Das Elite Rennen um 19 Uhr war dieses Jahr extrem stark besetzt", sagt Kaufmann. Nach einem ruhigen Start erhöhte sich das Tempo der Athleten von Runde zu Runde. „Eine Schlüsselstelle in Steyr ist mit Sicherheit die Stiege, die wir mit dem Bike hochlaufen müssen, denn davor gibt es eine schnelle Abfahrt und danach kommt gleich die Zieleinfahrt. Überholen ist auf dieser Passage so gut wie unmöglich", erklärt der Mountainbiker aus Niederneukirchen. Nachdem sich das Spitzenfeld immer mehr lichtete, attackierte nach etwa fünf Runden der ehemalige Mountainbike-Eliminator-Weltmeister Daniel Federspiel aus Tirol – keiner konnte folgen und er fuhr einen „lockeren" Solo-Sieg ein. In der Gruppe dahinter, in welcher sich auch Kaufmann befand, wurde viel taktiert. Zum richtigen Zeitpunkt setzte der Niederneukirchner seine Attacke und beendete das 18-Kilometer-lange Rennen nach 38 Minuten und 55 Sekunden auf dem zweiten Platz. Kaufmann zum zweiten Platz: „Nachdem der Sieger ein ehemaliger Weltmeister in dieser Sprint-Disziplin ist, fühlte ich mich selbst auch fast wie ein Sieger."

Autor:

Michael Losbichler aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen