06.07.2017, 09:30 Uhr

Badeseen der Region zum Abkühlen top

Der Ausee Asten schneidet in puncto Badewasserqualität mit einem ausgezeichneten Ergebnis ab.

REGION. Rechtzeitig zu Beginn der Badesaison hat wieder die Kontrolle der Badeplätze im Hinblick auf die bakteriologische Belastung begonnen. „Oberösterreich verfügt über wunderbare Badeseen, die für die Freizeitgestaltung und für den Tourismus eine große Rolle spielen. Die aktuelle Untersuchung der Wasserqualität unserer Seen durch den Gewässerschutz des Landes zeigt, dass auch heuer einem ungetrübten Badespaß nichts im Wege steht“, erklärt Wasser-Landesrat Elmar Podgorschek. Von den 40 sogenannten „Landes-Badestellen“ liegen bereits die Ergebnisse vor: Alle Stellen sind zum Baden bestens geeignet.

Ausee ist ausgezeichnet

Ein ausgezeichnetes Ergebnis konnte so auch die Krems im Bereich Neuhofen erreichen. Auch der Ausee Asten erreichte bei der diesjährigen Überprüfung – wie bereits in den Jahren zuvor – eine ausgezeichnete Bewertung bei der Badewasserqualität. Mit einer Wassertemperatur von 24 Grad Celsius lädt der See an heißen Tagen zum Schwimmen ein. Ein ausgezeichnetes Ergebnis erreichte auch der Pichlingersee. An sommerlichen Tagen kühlt er Besucher mit einer Wassertemperatur von rund 25 Grad Celsius ab.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.