01.10.2017, 11:34 Uhr

Gemeinde Ennsdorf wurde ausgezeichnet

(Foto: Alois Schelch)

Der Gemeinde Ennsdorf wurde eine Auszeichnung als Energiebuchhaltungsvorbildgemeinde 2017 verliehen.

ENNSDORF. Seit 2013 werden Gemeinden aufgefordert, ihre Energieverbräuche durch eine Energiebuchhaltung zu überwachen. Gemeinden, die diese Aufgabe vorbildhaft umgesetzt haben, wurden von Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf ausgezeichnet. Für die Gemeinde Ennsdorf übernahmen Umweltausschuss-Obfrau Gemeinderätin Sieglinde Buchberger und Gemeindebedienstete Brigitte Aistleitner die Urkunde.

Grundlage für den Erhalt der Auszeichnung waren eine umfassende Energiebuchhaltung und die monatliche Aufzeichnung der Energieverbräuche bei den wichtigsten Gebäuden der Gemeinde. Es werden die Grunddaten und der Gesamtzustand der Objekte erfasst und eine Energiekennzahl errechnet. Das Ergebnis der Energiebuchhaltung ist ein qualitativ hochwertiger Energiebericht, der einen Überblick über den Energie- und Ressourcenverbrauch schafft. Bei allfälligen Abweichungen kann unverzüglich reagiert werden.

Die Gemeinde bedankt sich herzlich beim Energiebeauftragten Alois Schelch vom GDA Amstetten für die Erstellung des Energieberichtes und bei Brigitte Aistleitner für die monatliche Erfassung in der Energiebuchhaltung.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.