01.04.2017, 17:05 Uhr

Vortrag von Emeka Emeakaroha in St. Valentin

Sankt Valentin: Pfarrsaal St. Valentin | Auf Einladung des kath. Bildungswerkes St. Valentin kam Dr. Mag. Emeka Emeakaroha, Pfarrer des Pfarrverbandes Ober-Grafendorf & Weinburg in den Pfarrsaal St. Valentin um sein Projekt "One Heart Umunohu“ aus der „Emeakaroha-Foundation“ vorzustellen.
Der erste Teil war eine Vorstellung des Buches „Erfahrungen eines Afrikaners in Österreich“. Dies war eine humoristische, jedoch zum Nachdenken geprägte Stunde.
z.B. "Schwarzfahren verboten", wo plötzlich die Angst aufkam, dass Schwarze nicht mit der U-Bahn fahren dürfen oder die Freude, dass es in Österreich eine eigene Partei für Schwarze gibt, bis eben die Ernüchterung kam, dass in Österreich jede Partei eine "Farbe" hat.

Das Buch: „Erfahrungen eines Afrikaners in Österreich“

Der zweite Teil war eine PowerPointpräsentation über das Wirken der „Emeakaroha-Foundation“ in seinem Heimatland in Umunohu / Nigeria. Es wurden u.a. folgende Projekte vorgestellt:
Die Bilder sind von der PowerPointpräsentation von Hr. Dr. Mag. Emeka Emeakaroha
„Emeakaroha Foundation School“
„Emeakaroha Brillen - und Medizinischeprojekte für Umunohu"
„Emeakaroha Wasserprojekt für das Spital"
„Emeakaroha Wasserprojekt für Umunohu"
und natürlich das Projekt!
„Emeakaroha Kinderpatenschaften"

Bildung gilt als der Schlüssel im Kampf gegen Armut und Elend und ist die wichtigste Voraussetzung jeglicher Entwicklung. Doch rund 100 Millionen Kinder weltweit haben keine Möglichkeit zum Schulbesuch, weil ihre Familien zu arm sind. Ich will diese Kinder nicht im Stich lassen. Sie können auch helfen!! Wie?

Wie funktioniert eine Patenschaft ?

Kinder aus den ärmsten Familien, Waisen und behinderte Kinder werden nach ausführlichen Gesprächen mit mir in Nigeria (im Februar & August jedes Jahr) ins Programm aufgenommen.

Mit dem Betrag von € 100,- pro Jahr übernehmen Sie die Patenschaft für ein Kind und ermöglichen ihm damit den Schulbesuch. Sie erhalten ein Foto sowie alle weiteren Daten des Kindes und einmal pro Jahr aktuelle Unterlagen aus Nigeria. Die Auszahlung der Unterstützung erfolgt durch mich direkt an die Familie des Patenkindes.

Patenkinder erhalten Unterstützung für den Besuch der 6 Jahre dauernden Primary School sowie der jeweils 3 Jahre dauernden Junior - und Senior Secondary School. Mit dem Abschluss der Secondary School endet die Patenschaft. Eine Patenschaft kann für den Zeitraum eines Jahres übernommen werden - ich bin jedoch sehr dankbar, wenn sie für einige Jahre aufrechterhalten werden kann.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten...

......... bitte ich Sie, den Jahresbetrag von € 100,- auf das Projektkonto einzuzahlen. Sie erhalten anschließend alle erforderlichen Unterlagen.Mein Projektkonto bei der Raiffeisenbank Region St. Pölten lautet auf den Namen Mag. Dr. Emeka Emekaroha (Nigeria) mit der BIC RLNWATWWOBG, IBAN AT63 3258 5000 0000 6403 (BLZ 32585, Kontonummer 6.403).

Emeka Emeakaroha
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
32.007
Friederike Neumayer aus Tulln | 01.04.2017 | 18:22   Melden
33.775
Hanspeter Lechner aus Enns | 01.04.2017 | 18:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.