28.11.2016, 08:53 Uhr

Aktion gegen Gewalt an Frauen in St. Valentin

Susanne Ströcker, Karin Stauber, Christine Pissenberger, Bürgermeister Kerstin Suchan-Mayr, Waltraud Brandstetter, Claudia Aufreiter (v.l.) (Foto: privat)
ST. VALENTIN. Noch bis 10. Dezember läuft in St. Valentin eine Aktion gegen Gewalt an Frauen. Mit der Fahne „Frei leben – ohne Gewalt“ wird ein sichtbares Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen gesetzt. „Gewalt verursacht vielfältige, gesundheitliche Akut- und Langzeitschäden und ist eine Spirale, aus der sich Kinder und Betroffene nur sehr schwer lösen können“, sagt Gemeinderätin und SPÖ-Frauenvorsitzende von St. Valentin Christine Pissenberger.

Gewalt ausüben heiße nicht nur, zuzuschlagen oder jemandem auf irgendeine Art körperliche Schmerzen zuzufügen. Dieser Tag wird begangen, um aufzuzeigen, dass Frauen in besonderer Weise von Gewalt betroffen sind.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.