19.10.2016, 15:41 Uhr

Brunner-Lied bei Jubiläum präsentiert

Gottfried Kneifel gemeinsam mit Otto Brunner (re). (Foto: privat)

Nicht jedes Gasthaus kann auch mit einem eigenen Lied aufwarten – das Gasthaus Brunner jedoch schon.

ENNS (km). "Willst du wissen, was in Enns so alles passiert, dann geh ins Gasthaus Brunner", beginnt ein 23 Jahre altes Lied. Was vor 23 Jahren als Jux eines Gemeinderatsmitgliedes gegen den damaligen Bürgermeister begann, wurde heuer erstmals uraufgeführt. Grund dafür war das Jubiläum der Kunstkanaldeckelweihe, die am 12. September ihren 20. Jahrestag feierte. "Unser Altbürgermeister Fritz Steinbichler und der ehemalige Bundesrat Gottfried Kneifel haben mich darauf aufmerksam gemacht, dass wir uns fürs 20. Jubiläum etwas einfallen lassen könnten", erklärt Otto Brunner, ehemaliger Gastronom im Gasthaus "Zum Goldenen Schiff". In dem Zusammenhang sei Brunner wieder das Lied von damals eingefallen. Damals wurde das Lied nur unter engen Parteifreunden gespielt. Der damalige Bürgermeister bekam es während seiner Amtsperiode nie zu hören. "Wir haben es durch Zufall erfahren. Ich fand Gefallen und dachte mir: ‚Das ist super, das muss ich haben.’ Es hat lange gedauert, bis ich das Lied schlussendlich auch bekommen habe", so Brunner.
Mittlerweile kenne auch Steinbichler das Lied und fände es sogar lustig. Das Lied ist jedoch nicht im Handel erhältlich und wird im Gasthaus Brunner auch nur in Anwesenheit des Altbürgermeisters abgespielt.


Brunner-Lied in Textform

Willst du wissen, was in Enns so alles passiert,
dann geh ins Gasthaus Brunner, ganz ungeniert.
Und setzt dich an den Tisch zu den älteren Herren,
dann wirst du über die Gemeinde viel Wissenswertes hören.

2 x Beim Brunner, beim Brunner wird Gemeindepolitik gemacht.

Man sagt die Frauen tratschen und die Männer diskutieren.
Zum Tratschen brauchst du nix, zum Diskutieren brauchst a Hirn
Sitzt du öfters beim Brunner, dann bezweifelst du das,
denn dort Tratschen die Männer und das macht ihnen Spaß.

2 x Beim Brunner, beim Brunner wird Gemeindepolitik gemacht.

In Sitzungen wird manches als vertraulich erklärt,
du nimmst dir das zu Herzen, jedes Wort wär ja verkehrt.
Da hörst du’s in der Stadt und bist ganz schockiert,
die Brunner-Stammtischbrüder sind bestens informiert.

2 x Beim Brunner, beim Brunner wird Gemeindepolitik gemacht.

Gehst du auf die Gemeinde vormittags um halb zehn,
du willst zum Bürgermeister, du hast ja ein Problem.
Im Vorzimmer da sagt man dir ganz freundlich und nett,
dass er um diese Zeit beim Brunner Sprechstund' hält.

4 x Beim Brunner, beim Brunner wird Gemeindepolitik gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.