25.01.2018, 13:09 Uhr

Ernsthofen siegt gegen Grünburg

(Foto: Andreas Grurl​)
ERNSTHOFEN. Erst um 22​:45 Uhr war der letzte Ball gespielt, als Ernsthofen 2 und Ernsthofen 3 ihre Heimspiele in der Wikingerarena an der Enns beendeten. Angeführt von Bürgermeister Karl Huber (in der Bildmitte) füllten die Fans den Zuschauerbereich bis auf den letzten Platz. Während Ernsthofen 2 die Gäste aus Grünburg mit 8:2 besiegte, musste Ernsthofen 3 in der ersten Frühjahrsrunde leider alle Titelträume begraben, als man im Krimi gegen Dietach mit 6:8 verlor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.