13.10.2014, 11:44 Uhr

Schwertberger Bodybuilder gewinnt vor Heimpublikum

Die Athleten kamen aus vorwiegend aus Deutschland und Österreich.
SCHWERTBERG. Es riecht nach Tigerbalsam im Volksheim Schwertberg. Mit verspannungslindernden Salben und Selbstbräuner bereiten sich die stärksten Männer und Frauen auf die 2. internationale österreichische Meisterschaft im Natural Bodybuilding vor. Aufgerufen dazu hat Elmar Schmidt, der vor zwei Jahren den Verein Austrian Natural Bodybuilding and Fitness (ANBF) in Schwertberg gegründet hat. Im Vorjahr fand die Premiere der Natural-Bodybuilder in St. Martin im Mühlkreis statt. Heuer holte Schmidt den Bewerb zu sich nach Hause.
"Bei uns steht der Athlet im Vordergrund. Es geht rein um das natürliche Training", erklärt er die Unterschiede von Natural zu klassischem Bodybuilding. 37 Athleten sind in Schwertberg am Start, darunter drei Frauen. Die meisten Bodybuilder kommen aus Deutschland. Lokalmatador ist Thomas Kleedorfer. Der 32-Jährige ist Spätstarter, seit acht Jahren bringt er seinen Körper in Form. "Seit zwei Jahren betreibe ich das Ganze wettkampfmäßig. Natürlich ist es mit Entbehrungen verbunden, aber es ist mein Lifestyle", so der Schwertberger. Mit zwei täglichen Stunden Kardiotraining und an den Gewichten stählt er seinen Körper, vorwiegend im Fitness-Studio seines Sandkastenfreundes Elmar Schmidt "LIonfit". Vor Heimpubilkum gewinnt Kleedorfer in der Gesamtwertung national und holt Platz eins in seiner Gewichtsklasse, Männer bis 85 Kilo.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.