11.04.2017, 08:06 Uhr

Union St. Florian setzt Höhenflug fort

(Foto: F.X. Scharf)
REGION. Regionalligist Union St. Florian möchte bei den Sturm Graz Amateuren seinen Höheflug fortsetzen. Die Oberösterreicher feierten zuletzt gegen Deutschlandsberg einen 1:0-Erfolg. Es war dies der siebte Sieg in Serie, der fünfte 1:0-Erfolg. Zwischenrang sieben ist für St. Florian der Lohn. In der Landesliga Ost empfängt der ASK St. Valentin am Ostermontag, 17. April, um 17 Uhr den Mittelständler Admira. Das Werkl läuft bei den Niederösterreichern nach einem 2:1 in Pregarten wieder auf Hochtouren.

Weiter ungeschlagen ist der SK Enns in der 1. Klasse Mitte. Der Saisondominator schlug Union Leonding 1:0. "Es macht Freude zu sehen, wie sich die jungen Spieler wie Manuel Kneidinger, Florian Lambert, Simon Trauner und Samuel Feichtner entwickeln", sagt ESK-Obmann Hans Trauner. "Dies bestätigt unseren Weg, auch zukünftig vermehrt auf laufstarke junge Spieler zu setzen." Am Samstag, 16.30 Uhr, kommt der Achte Alkoven nach Enns.

Der SK Asten, der auf Relegationsplatz zwei liegt, empfängt zur gleichen Zeit den abgeschlagenen Tabellenletzten Flo Soccer Linz. SC St. Valentin tritt nach einem Sieg gegen Mauthausen bei der starken Union Pregarten an. In der 1. Klasse Ost liegen fünf Teams mit einem Punkt Differenz an der Tabellenspitze. Mittendrin Union Hofkirchen: Nach dem 0:4-Dämpfer gegen Weyer spielt man nun in Kremsmünster.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.