15.11.2016, 16:54 Uhr

Beste Ausbildung für Pflegeberufe in Erla

Jugendliche, die eine fundierte Ausbildung absolvieren, sind unsere Fachkräfte von morgen.

ST. PANTALEON-ERLA. Mit der Wahl des persönlichen Ausbildungsweges oder eines Berufs legt man den Grundstein für ein erfülltes Berufsleben. Ein wertvolles Ausbildungsangebot bietet die Fachschule in Erla. Heuer wurde das Angebot an der HLW Erla um den Schulzweig Sozialmanagement erweitert. „Herzstück und Bildungsziel der Höheren Lehranstalt für Sozialmanagement (HLS) ist die Vermittlung allgemeiner fachlicher Bildung zur Ausübung insbesondere im Gesundheitswesen und diversen Sozialberufen", erklärt die Leiterin der Schule, Schwester Margret Grill.

Die gesamte Schule ist im Wesentlichen in drei Bereiche unterteilt. Ein Bereich davon ist wirtschaftlich ausgerichtet und zwei Bereiche widmen sich ganz den Sozialen Pflegeberufen. Da ist einmal die dreijährige Fachschule für Sozialberufe für Vierzehn- bis Siebzehnjährige. „Bei dieser Ausbildung machen die Schüler Praktika in Pflege- und Behinderteneinrichtungen. Die drei Jahre sind eine wichtige Entscheidungshilfe“, erklärt die Leiterin. Dann gibt es noch die zwei- oder dreijährige Ausbildung zur Fachsozialbetreuerin und zur Diplomsozialbetreuerin.

Mit dem fünfjährigen Schultyp wird zusätzlich auch die Universitätsreife erlangt. Die Absolventen der Schule in Erla sind bestens ausgebildet und in vielen Sozial- und Gesundheitseinrichtungen sehr gefragt. Wer Interesse am großen Angebot der Schule hat, kann am 25. November 2016 den Tag der offenen Tür nützen und von 13 bis 18 Uhr die Schule besuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.