Favoriten: Die Erdöles wurden ausgezeichnet

Ausgezeichnet: Peter Erdle erhielt den Preis der Menschlichkeit. Erste Graulantin: Gattin Hannelore.
9Bilder
  • Ausgezeichnet: Peter Erdle erhielt den Preis der Menschlichkeit. Erste Graulantin: Gattin Hannelore.
  • hochgeladen von Karl Pufler

"Selbstbestimmung und Chancengleichheit" - unter diesem Motto fand 2014 die Messe "JedeR für JedeN" für Menschen mit Behinderungen im Wiener Rathaus statt.
Mehr als 90 Selbsthilfegruppen, Behindertenorganisationen und themenspezifische Einrichtungen stellten ihre vielfältigen Unterstützungsangebote vor.

Favoritner wurde geehrt

Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung des Preises der Menschlichkeit durch Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely. Dieser Preis wird alle zwei Jahre für besonderen ehrenamtlichen Einsatz vergeben.
Heuer ging der Preis an Hannelore und Peter Erdle, die mit Besuchshund Darius jahrelang Schulen und Seniorenheime besuchen. So nehmen sie Jung und Alt die Angst vor Tieren und lehrt den richtigen Umgang mit den Vierbeinern.
Auch in Sachen Zivilsschutz waren die Favoritner stets aktiv.

© H. Hochmuth

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen