Schüsse in Favoriten: Täter auf der Flucht

FAVORITEN. Am Mittwochabend kam es gegen 21:00 Uhr zu einer Schießerei in der Leibnitzgasse mit einem Verletzten. Grund für die Schussabgabe soll laut Angaben eines Zeugen ein vorangegangener Streit zwischen zwei Autofahrern gewesen sein.

Das 27-jährige Opfer wollte sich demnach bei dem Täter auf dessen geringe Fahrgeschwindigkeit ansprechen und stieg in der Leibnitzgasse aus seinem Fahrzeug, um zum Auto des Täters zu gehen. Der bisher unbekannte Täter stieg ebenfalls aus und zog eine Faustfeuerwaffe, mit der er auf den 27-Jährigen und seinen Beifahrer schoss, der ebenfalls aus dem Fahrzeug gestiegen war. 

Täter auf der Flucht

Der 27-jährige Mann erlitt durch die Schüsse Verletzungen im Bereich der Hüfte und im Beinbereich. Der 25-jährige Beifahrer des Opfers blieb unverletzt und konnte die Einsatzkräfte verständigen. Ob vor der Schussabgabe ein Gespräch zwischen Opfer und Täter stattgefunden hat, ist laut derzeitigem Ermittlungsstand noch nicht geklärt. Der Schütze flüchtete nach der Tat in einem roten Kleinwagen - sein Beifahrer zu Fuß.

Keine Lebensgefahr

Der 27-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich laut aktuellen Informationen nicht in Lebensgefahr. Bei den beiden Männern, auf die geschossen wurde, handelt es sich um Tschetschenen. Eine sofort angelegte Großfahndung nach dem Täter und dem Fluchtfahrzeug blieb am Mittwochabend ohne Erfolg. Das Landeskriminalamt ermittelt. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen