Uhren in Wien
Uhren spielten im Wiener Stadtbild schon immer eine wesentliche Rolle.

4Bilder

Seien es die Würfeluhren, Turmuhren oder Spezialuhren, Kunstuhren, wie die Ankeruhr, oder die früheren Wetterstationen wie im Stadtpark, Rathauspark, Uhrturm im Gänsehäufel-Bad, etc.

Ein als Turmuhr bezeichnetes "Bauwerk" befindet sich im Kurpark Oberlaa. Diese Turmuhr/Kunstuhr wurde vom Wiener Bildhauer Stephan Pral (1928 bis 1987), anläßlich der WIG 1974 angefertigt. Das ZIfferblatt wurde von der Firma Gefat gefertigt und diente mit dem Läutwerk aus zwei Glocken der Zeitankündigung.

Diese Kunstuhr war die berühmteste Attraktion der seinerzeitigen WIG 1974.

Sein Atelier hatte der Künstler Stephan Pral ab 1965 in der Orangerie in Laxenburg.

In Wien Simmering ziert ein Wandmosaik von Stephan Pral ein Haus in der Luzegasse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen