Engagierte und Interessierte trafen sich zum GanzOhr! Abenteuer

3Bilder

Es war einmal… – oh ja, so fangen viele wunderbare Märchen und Geschichten an, auch oder gerade vor allem, bei der Ausbildung zum_zur VorlesepatIn vom Katholischen Bildungswerk Kärnten in Kooperation mit dem Bibliotheksverband Kärnten. So lasst mich euch erzählen…

Es waren einmal 14 Menschen, die sich entgegen des kühlen Wochenendes, mit warmen Herzen und freudiger Aufregung, im Pfarrzentrum Feldkirchen trafen, um sich gemeinsam auf die Suche nach einem großen Vorlese-Schatz zu begeben. Niemand von ihnen wusste genau, wohin ihre Reise sie führen, welche Aufgaben und Herausforderungen auf sie warten würden, doch eines war klar: Ihr Abenteuer stand unter guten Sternen, die sie auf ihrem gesamten Weg begleiten würden!

Einer von ihnen war Markus Achatz, Schauspieler und künstlerischer Leiter des Theaters WalTzwerk, der sie mit Hilfe vielfältigster Übungen lehrte, sich zu konzentrieren, präsent zu sein, Stimme und Körper lebendig, kreativ und ausdrucksvoll einzusetzen. Schließlich, und darüber waren sich alle einig, brauchte es profundes Handwerkszeug, um einen großen Vorlese-Schatz bergen zu können. Daher wurde reihum geübt und ausprobiert, individuelle Rückmeldungen und Tipps halfen den mutigen Abenteuern noch mutiger, lebendiger und selbstbewusster zu werden.

Doch da jede Reise nicht nur Kraft, sondern auch einen klugen Kopf fordert, wurden zwei weitere Sterne zu Rate gezogen, die die engagierten Menschen mit besonderem Wissen beschenken sollten.

So erzählte ihnen Katharina Wagner, Elternbildnerin und Verantwortliche der Eltern-Kind-Gruppen, welche Bedeutung Bilderbücher besitzen, welche Sprach- und Leseentwicklungen Kinder von 0-6 Jahren durchlaufen und wie das Vorlesen für die jeweiligen Altersstufen gestaltet werden kann. Zudem zeigte sie ihnen allerlei wundersame Kisten, Bücher, Geschichten, Reime und Tiere, die ihnen - bei überlegten Einsatz - bei so mancher Aufgabe und Herausforderung behilflich sein könnten.

Barbara Mödritscher, Referentin für SeniorInnenbildung, entführte sie in die bunte Welt des Älterwerdens. Vermittelte ihnen, mit welchen demografischen Entwicklungen, geänderten Familienstrukturen und Altersbildern die Gesellschaft und anwesenden Abenteurer konfrontiert werden. Angeregt besprach sie mit ihnen auch die großen Fragen des Vorlesens: warum, wozu, wie und was? und erkannte, dass die Abenteurer durch das gemeinsame Tun bereits allerlei Wissen erworben hatten.

Als letztes durfte Cindy Sablatnig, Referentin für Ehrenamt und das Projekt GanzOhr! das Wort an den engagierten Kreis richten. Sie erklärte ihnen, welche Unterstützung ihnen das Katholische Bildungswerk für und auf ihrer Reise bereitstellt. Dass alle Anwesenden frei entscheiden könnten, ob, wo und welche Herausforderungen sie antreten möchten. Doch egal, ob einige von ihnen sich bereits auf den Weg begeben, andere jedoch noch abwarten und überlegen möchten, sie alle würden eingeladen um an weiteren gemeinsamen Treffen, Weiterbildungen und Abenteuern teilzunehmen.

Und nachdem alle zu ihnen gesprochen, ihnen wertvolles Handwerkszeug und Wissen weitergegeben hatten, erkannten die engagierten Abenteurer, dass ihre Reise zwar erst begonnen, ein Teil des großen Lese- und Vorlese-Schatzes jedoch bereits gewonnen war.

Um ihn zu vergrößern, beschlossen sie, den Schatz zu teilen, ihn nach Kärnten hinaus zu tragen, um ihn Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und SeniorInnen an den unterschiedlichsten Orten anzubieten. Mit profunden Handwerkszeug, Wissen, Mut, Energie und Engagement sollte dies nun ihr nächstes Abenteuer werden.

Institutionen, die Interesse an einem/einer VorlesepatIn haben, können sich gerne unter 0676/ 8772 2422 oder cindy.sablatnig@kath-kirche-kaernten.at melden und informieren.

Wo: Pfarrzentrum, Kirchgasse 36, 9560 Feldkirchen in Kärnten auf Karte anzeigen
Autor:

Cindy Sablatnig aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen