Hangrutschung
Hang wurde nach Erdrutsch saniert

Der Hang musste nach dem Erdrutsch gesichert werden. Teile der darüber liegenden Straße drohten abzurutschen.
3Bilder
  • Der Hang musste nach dem Erdrutsch gesichert werden. Teile der darüber liegenden Straße drohten abzurutschen.
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Zur Absicherung der darüber liegenden Straße wurde ein Hang gesichert.

FÖROLACH (fri). Im Jahr 2017 drohte aufgrund einer Hangrutschung in Förolach ein Teil der darüber liegenden Straße abzurutschen. "Wir mussten hier aktiv werden, um größere Schäden zu verhindern", so Straßenreferent Stadtrat Herwig Röttl. In Kooperation mit der Agrarbehörde des Landes Kärnten wurde ein umfassendes Sanierungspaket geschnürt.

Anpassung an das Gelände

"Dieses Mal waren keine Straßenwalzen und Asphalt im Einsatz. Die Hauptrolle spielten natürliche Materialien."Zuerst musste eine Sickeranlage für Straßen- und Oberflächenwässer errichtet werden. Dann wurde die rund 500 Quadratmeter große Fläche im steilen Gelände mittels ökologisch unbedenklicher Kokosmatten befestigt und zuletzt mit Tiefwurzlern, die für das Gelände geeignet sind, bepflanzt.
-----------------

Zahlen & Fakten

Rutschung: 2017 
Rutschfläche: ca. 500 m². Kokosmatten als Hangbefestigung und Anpflanzung mit Tiefwurzlern
Kosten: 60.000 Sanierung mit Land Kärnten-Agrarbehörde

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen