Im Erdbeergarten: Der Geschmack des Sommers

Andrea Maizinger mit Magdalena und Maximilian
17Bilder
  • Andrea Maizinger mit Magdalena und Maximilian
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

POITSCHACH (fri). Noch hängen im Erdbeergarten in Poitschach direkt an der Gurktal-Bundesstraße genügend Früchte zum Nachreifen. Allerdings, und das betont Erdbeergarten-Betreiberin Friederike Kohlweiss, die Zeit drängt.

Jetzt ernten!

"Aufgrund der Witterung – heiß und feucht – werden die Erdbeeren schneller reif. Man sollte also nicht allzu lange zuwarten und sich seine Ernte schnell holen", sagt Kohlweiss. "Die Erdbeeren sind heuer besonders saftig. Schon jetzt sind Sorten, die sich speziell zum Marmeladeeinkochen eignen, reif. Weitere folgen quasi täglich." Wie bereits im Vorjahr kommen die Erdbeeren für die Schulobst-Aktion im Bezirk Feldkirchen auch heuer wieder direkt aus dem Erdbeergarten. "Solange es Erdbeeren gibt, versorgen wir die Schulen damit. Die Wege sind kurz und die Früchte wachsen am Feld in der Region."

Saft & Marmelade

Ein Besuch im Erdbeergarten ist besonders bei Kindern sehr beliebt. So hat Andrea Maizinger die Anreise aus Ebene Reichenau gemeinsam mit ihren beiden Kindern Magdalena (6) und Maximilian (3) gerne in Kauf genommen. "Wir haben vor einigen Tagen anlässlich eines Besuchs selbstgemachte Erdbeermarmelade gegessen", schildert Andrea Maizinger. "Das hat uns dermaßen inspiriert, dass wir uns jetzt selbst welche holen und dann verarbeiten." Saft und Marmelade aus den süßen, roten Früchtchen haben es auch Eva-Maria Achatz aus St. Urban angetan. "Ich habe im Vorjahr ein tolles Rezept für Erdbeersaft entdeckt", sagt Achatz. "Der Saft schmeckt wunderbar und hält sich sehr gut. Da muss man sich natürlich Erdbeeren holen, solange der Vorrat reicht."

Wie wäre es mit Erdbeersirup?

Eva-Maria Achatz aus St. Urban verrät ihr Rezept für Erdbeersirup.
Hausgemachter Erdbeersirup ganz leicht gemacht.
Zutaten:
1 kg Erdbeeren
5 Gramm Zitronensäure
500 ml Wasser
1 kg Zucker
Zubereitung:
Erdbeeren waschen und schneiden. Dann Erdbeeren und Wasser 15 Minuten aufkochen lassen und immer wieder umrühren. Danach die Erdbeeren durch ein feines Sieb ausdrücken. Die Flüssigkeit mit Zucker und Zitronensäure noch einmal 5 Minuten köcheln lassen und anschließend in Flaschen (vorher heiß ausspülen) füllen. Gutes Gelingen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen